Gartenhaus-Gerätehalter

 (9)
Zurück zu Zubehör für Gartenhäuser

Mein ausgewählter Markt

Noch kein Markt ausgewählt.
Wählen Sie Ihren hagebaumarkt
Erhältlich

Farbe
grau
silber

Preis
bis


Beschichtung

Breite
bis cm


Gewicht
bis kg


Höhe
bis cm


Materialgruppe

Produkttyp

Tiefe
bis cm

Gartenhausgerätehalter schaffen Ordnung in Ihrer Laube

Kehrbesen, Spaten, Verlängerungskabel und Co: Wenn Sie einen Garten haben, brauchen Sie dafür auch allerlei Geräte und Zubehör. Idealerweise sind die Gerätschaften schnell griffbereit, ohne dass Sie danach erst suchen oder dafür in die hinterste Ecke des Gartenhauses klettern müssen. In diesem Kaufberater erfahren Sie, welche Vorteile es mit sich bringt, wenn Sie Gerätehalter kaufen und wie Sie diese im Gartenhaus anbringen.


Welche Vorteile haben Gartenhausgerätehalter?

Über zahllose Geräte stolpern, nach der passenden Harke oder Schaufel suchen und darüber rätseln, welches Werkzeug überhaupt im Gartenhaus vorhanden ist: Mit Gartenhausgerätehaltern ersparen Sie sich diese Zeitverschwendung.

Die entscheidenden Vorteile einer systematischen Anordnung von Gerätehaltern sind:


  • Übersicht behalten
  • Ordnung bewahren
  • Gartengeräte zur griffbereiten Verwendung vorhalten
  • Platz sparen
  • Verletzungen vermeiden

Wie funktioniert eine systematische Anordnung?

In einem Gartenhaus sind Gerätehalter aus Metall oder Stahl empfehlenswert. Sie sind korrosionsbeständig und stabil. Zunächst machen Sie eine Bestandsaufnahme und schätzen ab, wie häufig Sie ein Gerät benutzen. Je flexibler ein gewähltes System ist, desto einfacher fällt das Umsortieren, wenn sich im Alltag eine andere Anordnung als praktischer erweist.

Für Gartengeräte und -zubehör haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Systemen:


Art der Aufbewahrung

Ort der Aufbewahrung

Nutzungszweck

Maße/Belastbarkeit

Hakenset

Türinnenseite/Wand

  • Gartengeräte (z. B. Schaufel, Rechen)
  • Gartenzubehör (z. B. Gartenschlauch)
  • belastbar mit max. 10 kg

Lochblech mit Haken

Wand

  • kleine Gartengeräte (z. B. Blumenkelle, Gartenschere)
  • variabel

Werkzeughalter

Türinnenseite

  • Werkzeug
  • Geräte mit kurzem Stiel
  • B x T x H: 51,5 x 5,4 x 3,7 cm (Schiene)
  • belastbar mit 0,5 kg pro Schiene

Fahrradaufhängung

Wand

  • Fahrrad
  • variabel, Schiene mit Absperröse
  • für Reifen von 26 bis 29“ (Zoll)

Regal

Wand

  • Pflegemittel (z. B. Schmieröl oder Tücher zum Säubern der Geräte)
  • Schutzkleidung (z. B. Handschuhe, Gartenschürze)
  • Zubehör für die Gartenpflege (z. B. Dünger, Pflanzerde, Saatgut)
  • variabel

Worauf ist bei der Einrichtung des Gartenhauses zu achten?

Einen reinen Geräteschuppen können Sie einfacher organisieren als ein Multifunktionsgartenhaus. Das entscheidet bereits über die Größe des Gartenhäuschens. Bei der Einrichtung kommt es auf die Platzverhältnisse und die Art des unterzubringenden Sortiments an.

Große Gartengeräte mit langem Stiel hängen Sie beispielsweise platzsparend an der Wand auf. Kleinteile wie Gartenhandschuhe oder vorübergehend benötigte Anpflanzhilfen sind auf einem Regal besser untergebracht.

Damit die Ordnung erhalten bleibt, empfiehlt sich eine Anpassung der ausgewählten Aufbewahrungssysteme:


  • Für die Auflagen der Gartenmöbel sind zum Überwintern verschließbare und wetterfeste Kisten ratsam.
  • Elektrisch betriebene Werkzeuge müssen Sie witterungsfest lagern, am besten in einem verschließbaren Schrank aus Edelstahl oder Metall.
  • Einzel- und Doppeltüren können Sie meistens nach Bedarf individuell auswählen. Ein Rasentraktor benötigt zum Beispiel eine breitere Tür zur Ein- und Ausfahrt als ein Fahrrad. Zudem sollte der Zugang sicher verschließbar sein, das hält Einbrecher ab.
  • Soll Gartenspielzeug vom aufblasbaren Swimmingpool bis zum Federballspiel oder Fußball unterkommen, wählen Sie je nach Platzbedarf der jeweiligen Gerätschaft Regale oder Kisten aus.

In jedem Fall ist es clever, mit dem wahllosen Vollstopfen des Außengebäudes gar nicht erst anzufangen: Sie verlieren in Windeseile den Überblick und verursachen Chaos, das Ihnen rasch über den Kopf wächst.


Wie bleibt die Ordnung im Gerätehaus erhalten?

Mit einer vorausschauenden Planung ordnen Sie den Bestand in Ihrem Gartenhaus von vornherein übersichtlich an. Damit dies noch nach einigen Jahren der Nutzung so bleibt, helfen folgende Tipps:


  • Das Anhäufen von Material wirkt sich ungünstig aus. Mit Bedacht kommt in das Gartenhaus nur hinein, was Sie wirklich im Garten benötigen.
  • Empfindliche oder sehr teure Geräte sind in einem Gartenhausgerätehalter ungünstig platziert. Gegen Luftfeuchtigkeit oder Langfinger sind sie im Keller oder einem Abstellraum im Haus besser geschützt.
  • Vor allem Werkzeuge für den Hausgebrauch sind im Haus gut aufgehoben. Dort kommen sie in der Regel häufiger zum Einsatz als im Außenbereich.
  • Das Gartenhaus ist keine Aufbewahrungsstätte für überflüssigen Besitz. Verschenken oder entsorgen Sie Gegenstände, die Sie nirgends brauchen können.

Tipp: Wie behalten Sie langfristig im Gedächtnis, welche Gegenstände Sie wo lagern? Auf einer Bestandsliste sowohl für das Gartenhaus als auch für den Keller und sonstige Abstellräume tragen Sie gelagerte Gegenstände ein. Das erspart die unnötige Suche in allen Lagerräumen, und das Notieren regt zum Überdenken des gewählten Lagerungsortes an.


In Ruhe planen: Gartenhausgerätehalter online auswählen

Bei hagebau.at finden Sie zahlreiche Varianten für Gartenhausgerätehalter. Ohne Zeitdruck planen Sie Ihren Nutzungszweck und den jeweiligen Bedarf. Mit etwas Spielraum bleibt ausreichend Platz zur nachträglichen Ergänzung oder Nachbesserung. Speichern Sie Anregungen für spätere Zeiten auf einem Merkzettel – und Ihre Ideen gehen nicht verloren.

Reservieren Sie online Ihre Auswahl und lassen Sie sich die Ware in Ihren nächstgelegenen hagebaumarkt liefern.

Zeigt sich erst nach dem Kauf, dass Sie ein falsches Produkt gewählt haben, bleiben Ihnen 30 Tage zur kostenlosen Rückgabe von vollständiger, unbeschädigter, ungebrauchter und originalverpackter Ware. Für die Gartenhäuser unserer Qualitäts-Marken bieten wir Ihnen einen Aufbauservice, der das Gebäude fachmännisch in Ihrem Garten errichtet.