Rutschen

 (2)

Rutschen kaufen – für Spielspaß im eigenen Garten

Sie möchten, dass Ihr Kind sich öfter draußen aufhält und im Freien spielt? Dann gestalten Sie doch einfach Ihren Garten attraktiver und stellen Sie dort eine Rutsche auf. Welche verschiedenen Varianten zur Auswahl stehen und welche Faktoren Sie beim Kauf beachten sollten, lesen Sie hier.


Warum lohnt sich eine Rutsche für den Garten?

Rutschen unterstützen das Spielen an der frischen Luft. Sie sorgen dafür, dass Kinder in Bewegung bleiben, der Spaß steht dabei im Vordergrund. Doch gleichzeitig trägt die körperliche Betätigung zur Schulung der Motorik und des Gleichgewichtssinns bei. Sie schenken Ihrem Kind also Vergnügen und fördern nebenbei die Entwicklung.

Und hierfür müssen Sie nicht erst auf den Spielplatz gehen, wo die Kinderrutsche möglicherweise gerade belegt ist. Im eigenen Garten steht sie Ihrem Nachwuchs, wann immer gewünscht, zur Verfügung. Während auf der Sonnenliege entspannen oder die Blumen gießen, haben Sie Ihr stets Kind im Blick. Außerdem lässt sich eine Rutsche als Modul sehr gut in Spielgerüste integrieren, das erhöht den Spielspaß im eigenen Garten.


Welche Vorteile bietet eine Rutsche aus Kunststoff?

Sie finden online hauptsächlich Produkte aus Kunststoff, und zwar aus gutem Grund. Denn eine Plastikrutsche hat gleich mehrere entscheidende Vorteile:


  • Die Oberfläche ist glatt und weist keine scharfen Ecken oder Kanten auf.
  • Das Material ist robust und unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit.
  • Es sind viele verschiedene Farben möglich.
  • Kunststoff lässt sich leicht reinigen.

Damit die Kinderrutsche sauber bleibt und Sie ihre Langlebigkeit erhöhen, sollten Sie sie regelmäßig pflegen. Füllen Sie dazu 0,5 Liter Essig und 2,5 Liter Wasser in einen Eimer und tauchen Sie einen weichen Schwamm in die Flüssigkeit. Reinigen Sie damit die Rutsche gründlich von oben bis unten. Anschließend erfolgt ein zweiter Waschgang mit klarem Wasser, um mögliche Essigrückstände zu entfernen.


Welche unterschiedlichen Rutschen stehen zur Auswahl?

Sie bekommen vor allem Anbaurutschen, die sich für Gartenspielgeräte wie Spieltürme oder Spielhäuser eignen. Zu welchem Modell die Gartenrutsche passt, verraten Ihnen die Angaben in der Produktbeschreibung. Sie befestigen sie mithilfe von Senkschrauben am Podest des Klettergerüstes.

Wenn Sie eine Rutsche kaufen, haben Sie die Wahl zwischen Varianten mit ebener Rutschfläche und Wellenrutschen. Letztere sind besonders beliebt bei Kindern, da sie das Rutschvergnügen steigern. Denn durch die spezielle Konstruktion der Wellenrutsche wird der Rutschvorgang beschleunigt.

Unterschiede gibt es auch bei der Länge der Gartenspielgeräte: Kürzere Rutschen kommen auf bis zu 150 cm, längere messen 250 cm oder mehr. Farblich ist die Auswahl groß: Von Blau bis Grün, Rot bis Lila ist alles dabei.


Worauf sollte ich beim Kauf einer Rutsche achten?

Wenn Sie eine Kinderrutsche für den Garten kaufen, ist es wichtig, einige grundlegende Kriterien zu berücksichtigen. Ganz oben stehen die Sicherheitsaspekte. Sie muss aus hochwertigen Materialien sorgfältig verarbeitet sein, sollte eine glatte Rutschfläche aufweisen und einen breiten Standfuß haben. Ebenfalls sinnvoll sind abgerundete Seitenwände.


Tipp: Beachten Sie bereits beim Kauf des Produkts die maximale Belastung, die meist bei 50 kg liegt.

Beim Design beziehen Sie gerne die Wünsche Ihres Kindes mit ein. Vielleicht wählen Sie eine Rutsche in seiner Lieblingsfarbe oder Sie suchen sich eine Anbaurutsche aus, die farblich zum kompatiblen Spielgerüst passt.


Was muss ich beim Aufstellen des Spielgerätes beachten?

Eine hochwertige Rutsche ist die Basis für sicheren Spielspaß. Darüber hinaus trägt die richtige Standortauswahl zur Sicherheit Ihres Kindes bei. Achten Sie darauf, dass der Untergrund möglichst fest und eben ist. Das Spielgerät muss stabil auf dem Boden stehen und darf an keiner Stelle wackeln. Zu Bäumen, Büschen, Gerätehäusern, Gartenmöbeln und Ähnlichem sollten Sie einen Abstand von mindestens 150 cm, besser 200 cm einhalten.


Tipp: Sofern die Auslaufzone Steine oder Fliesen aufweist, sollten Sie diese mit ein paar Fallschutzmatten auslegen.

Übrigens: Normalerweise ist keine Baugenehmigung für Spielgeräte im Garten erforderlich. Dennoch sollten Sie Rücksicht auf Ihre Nachbarn nehmen und die Rutsche mit ausreichend Abstand zu angrenzenden Grundstücken aufstellen.

Handelt es sich um einen gemeinsam genutzten Garten von mehreren Mietern, ist das Aufstellen von Rutschen und anderen Spielgeräten prinzipiell möglich. Allerdings sollten Sie vorher einen Blick in den Mietvertrag werfen – für den Fall, dass Ihr Vermieter dies explizit untersagt.


Rutschen kaufen – bequem bei hagebau.at reservieren

In unserem Onlineshop bekommen Sie hochwertige Rutschen in ausgezeichneter Qualität und Verarbeitung. Wir bieten Ihnen Produkte aus robusten Materialien und in verschiedenen ansprechenden Farben. Darüber hinaus erhalten Sie bei hagebau.at weitere Gartenspielgeräte wie Sandkästen oder Schaukeln.

Entdecken Sie gleich die Auswahl und reservieren Sie die gewünschte Rutsche online. Anschließend können Sie diese in einem hagebaumarkt in Ihrer Nähe abholen.