Feilen

 (36)
Zurück zu Handwerkzeuge

Mein ausgewählter Markt

Noch kein Markt ausgewählt.
Wählen Sie Ihren hagebaumarkt
Marke

Farbe
grau
grün
orange

Preis
bis


Einsatzbereich

Form

Material Griff

Materialgruppe

Produkttyp

gewicht
bis kg


laenge
bis mm

  • Filter zurücksetzen
CONNEX

Hobel, Metall, 25cm

15,99 €

MCCULLOCH

Feilen-set »Universal«

24,99 €

MCCULLOCH

Feilen-set »Universal«

24,99 €

MCCULLOCH

Feile »Universal«

5,79 €

UNIVERSAL

Feilensatz

24,99 €

MCCULLOCH

Feile »Universal«

5,79 €

MCCULLOCH

Feile »Universal«

5,79 €

CONNEX

Fliesenfeile, Hartmetall

12,99 €

Mehr als nur Feilen kaufen – alles, was Heimwerker benötigen

Sie wollen Holz oder Metall bearbeiten und benötigen eine Feile bzw. Raspel? Je nachdem, was Sie vorhaben, gibt es bei der Auswahl des richtigen Werkzeugs einiges zu beachten. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt.


Was ist der Unterschied zwischen Feilen und Raspeln?

Als Feilen werden Werkzeuge bezeichnet, die sich zur spanabhebenden Bearbeitung von harten Materialien eignen – vor allem von Metall und Hartstein. Eine Raspel wiederum wird für weichere Materialien eingesetzt und spant diese schneller ab, als es mit einer Feile möglich wäre.

Der Unterschied besteht vor allem in der Art der Zähne:


Zahnung

Einsatzbereich

Feilen:

  • zusammenhängende Zahnreihen
  • Metall
  • harte Materialien

Raspeln:

  • einzelne Raspelhiebe
  • punktuelle Zähne
  • Holz
  • weiche Materialien wie z. B. Speckstein oder Kunststoff

Die erste Frage, die Sie sich vor dem Kauf also stellen müssen: Welches Material möchten Sie bearbeiten?


Tipp: Feilen können Sie meist auch für die Holzbearbeitung einsetzen. Raspeln hingegen sind für die Arbeit mit Metall ungeeignet.


Welche unterschiedlichen Feilen und Raspeln gibt es und wofür werden diese eingesetzt?

Feilen und Raspeln werden anhand der Hiebform voneinander unterschieden. Unter dem Hieb versteht man die Einkerbungen auf dem Feilenblatt. Es gibt drei verschiedene Hiebformen:


  • Beim sogenannten Einhieb sind die Einkerbungen auf dem Feilenblatt parallel und leicht schräg angeordnet. Diese einfachste Hiebform verwenden Sie zum Schärfen von Sägen und für weichere Materialien wie Zink oder Holz.
  • Der Kreuzhieb sieht überkreuz verlaufende Einkerbungen vor, wodurch rautenartige Zähne entstehen. Diese verhindern die Bildung unschöner Rillen im zu feilenden Material. Sie setzen solche Feilen für harten Werkstoff ein.
  • Als Raspelhieb oder Pockenhieb wird die Anordnung einzelner Zähne auf dem Raspelblatt bezeichnet. Damit bearbeiten Sie weiche Werkstoffe wie Holz, Leder oder Pferdehufe.

Der Hiebzahl 1-3 entnehmen Sie, wie grob oder fein das jeweilige Blatt arbeitet. Eine geringe Hiebzahl steht für wenige, grobe Zähne, eine hohe für viele feine. Diese Angabe finden Sie in der jeweiligen Produktbeschreibung.


Tipp: Die Mehrzahl an Feilen und Raspeln hat eine Aufhängeöse am Griff, sodass Sie im Werkraum Ordnung halten können.


Wie nutze ich die verschiedenen Feilenformen?

Feilen gibt es nicht nur in verschiedenen Feinheitsgraden, sondern vor allem in unterschiedlichen Formen. Durch die Form wird die Angriffsfläche der Feile definiert: Sie bestimmt zum Beispiel die Seiten oder den Winkel, mit dem Sie entgraten oder Späne abfeilen.


Bezeichnung

Form des Blattes

Einsatz

Flachfeile:

flach und stumpf

Glätten, Schärfen und Kürzen verschiedener Materialien

Halbrundfeile:

halbrund und stumpf

halbrundes Schleifen verschiedener Materialien

Rundfeile:

rund, spitz oder stumpf

Schärfen von Werkzeug wie Sägen oder Kettensägen, filigrane Schleifarbeiten

Dreikantfeile:

dreiseitiges Feilenblatt mit unterschiedlichem Schleifgrad

feinmechanische Schleifarbeiten: Wirkungsänderung durch das Drehen des Blattes

Vierkantfeile:

vierseitiges Feilenblatt mit unterschiedlichem Schleifgrad

feinmechanische Schleifarbeiten: Wirkungsänderung durch das Drehen des Blattes

Spitzfeile:

spitzzulaufend

feinste Schleifarbeiten, z.B. im Modellbau oder als Schlüsselfeile

Dachfeile:

gleichschenkliges Blatt mit Kantenwinkeln von 90 bzw. 45 Grad

winkelgenaue Schleifarbeiten


Sämtliche dieser Feilenformen können Sie in unterschiedlichen Längen erwerben. Längere Feilen dienen tendenziell gröberen Aufgaben, kürzere den feineren.


Welche Arten an Holzraspeln kann ich erwerben?

Holzraspeln gibt es in einem ähnlichen Variantenreichtum wie Feilen: flach, rund oder halbrund, spitz oder stumpf. Die Raspeln dienen der Bearbeitung von Holz oder Kunststoff aller Art, also zum Kürzen oder Entgraten.


Tipp: Sollten Sie plane Flächen wie zum Beispiel Bretter zurechtfeilen wollen, greifen Sie besser zu einem Hobel. Dies ist effizienter.


Einzeln kaufen oder gleich im Set – Was ist sinnvoller?

Als ambitionierter Heimwerker ist die Anschaffung von Feilen und Raspeln im Set nicht nur sinnvoll, sondern auch kostensparend. Welche Arbeit auch immer anfällt, Sie haben stets die richtige Feile bzw. Raspel zur Hand. Dies ist insofern von Bedeutung, weil eine unsachgemäß eingesetzte Feile schnell an Schärfe verliert. Je nach Anwendungsbereich haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Sets:


  • Holzraspel-Satz: für die Bearbeitung von Holz, Kunststoff oder Weichstein
  • Kompletter Feilensatz: für alle anfallenden Arbeiten, inklusive Holzraspel
  • Schlüsselfeilen-Satz: für die feinmechanische Bearbeitung von Holz oder Metall

Für bestimmte Einsatzbereiche bzw. für Profis sind Spezialfeilen unverzichtbar, die Sie meist nicht im Set erwerben werden können. Darunter fallen zum Beispiel:


  • Kettensägefeile: Schleift die Glieder der Sägekette nach
  • Feinsägefeile: Schärft das Blatt von Feinsägen
  • Messerfeile: Schleift scharfes Werkzeug nach
  • Fliesenfeile: Entgratet empfindliche Fliesen

Feilen und Raspeln online kaufen und bequem im Onlineshop bestellen

Sie haben Ihre Wahl getroffen? Dann übermitteln Sie uns doch Ihre Bestellung online.

Zahlen können Sie per Rechnung, per Lastschriftverfahren oder Kreditkarte und via PayPal. Und sollte doch einmal etwas nicht Ihrem Wunsch entsprechen, können Sie Ihr 30-tägiges Rückgaberecht nutzen.