Hochentaster (9)

Zurück zu Gartengeräte

Mein ausgewählter Markt

Noch kein Markt ausgewählt.
Wählen Sie Ihren hagebaumarkt
Erhältlich

Marke

Farbe
bunt
grau
grün
türkis

Preis
bis


Akku enthalten

Akkukapazität
bis ah


Akkuspannung
bis v


Antriebsart

Produkttyp

Hochentaster als praktische Helfer beim Beschneiden von hohen Sträuchern und Bäumen

Sie lieben es, im Garten zu arbeiten? Dann wissen Sie, dass es durchaus anspruchsvoll sein kann, hoch liegende Äste oder Strauchspitzen fachgerecht abzusägen. Diese Arbeit müssen Sie jedoch regelmäßig machen, damit die Pflanzen gesund wachsen. Die Problematik dabei: An die oberen Bereiche von Obstbaum & Co kommen Sie nur schwer heran – und wenn Sie auf den Baum klettern oder mithilfe einer Leiter die hoch sitzenden Äste und Zweige erreichen, erfordert dies mit einer Astsäge in der Hand einiges an Geschicklichkeit.

Eine Lösung für dieses Problem stellen Hochentaster dar. Erfahren Sie in diesem Kaufratgeber mehr über die verschiedenen Arten der praktischen Astsägen und welche Vorteile sie bieten.


Was sind Hochentaster?

Bei den Geräten handelt es sich um Teleskop-Astsägen, die bis zu fünf Meter lang sein können. Mit ihrer Hilfe erreichen Sie Äste und Zweige ideal. Es gibt sie als elektrisch per Stromkabel betriebene Ausführungen, als Hochentaster mit Benzin und mit Akku. Die meisten Modelle sind mit einem praktischen Tragegurt für ein komfortables Handling versehen. Alle Varianten der Teleskop-Astsäge sind recht umweltfreundlich und verhältnismäßig leicht.


Worin unterscheiden sich die verschiedenen Modelle?

Vor der Kaufentscheidung lohnt es sich, sich über die Vor-und Nachteile der unterschiedlichen Varianten zu informieren.


Typ

Vorteile

Nachteile

Elektrischer Hochentaster

  • sehr kraftvoll
  • geringes Gewicht
  • leise
  • umweltfreundlich
  • unbegrenzt einsatzbereit
  • preisgünstig
  • ideal für den regelmäßigen Rückschnitt in mittelgroßen Gärten
  • eingeschränkte Mobilität durch Kabel

Benzin-Hochentaster

  • stärkste Leistung
  • robust
  • ideal für längere Arbeiten im Profibereich
  • hohe Mobilität
  • hohes Gewicht durch den Tank und Motor
  • laut
  • geben Abgase ab
  • teuer

Akku-Hochentaster

  • geringes Gewicht, auch für kleinere Personen gut zu handhaben
  • hohe Mobilität
  • umweltfreundlich
  • gut geeignet für einfache, gelegentliche Rückschnitte von Bäumen mit kleineren Zweigen
  • geringere Leistung als benzinbetriebene oder Elektro-Geräte
  • begrenzte Laufzeit des Akkus, deswegen ist ein Ersatzakku empfehlenswert

Wie finde ich das passende Gerät für mich?

Wenn Sie einen Hochentaster kaufen möchten, ist es ratsam zu überlegen, wofür und wie oft Sie das Gerät nutzen wollen. Elektrische und akkubetriebene Geräte eignen sich vor allem für den privaten Bereich, wenn Sie die Astsäge nur gelegentlich und für kleinere Arbeiten benötigen. Gerade Modelle mit Akku sind für Frauen gut geeignet, denn sie sind leicht und handlich. Für Profis oder Personen, die einen großen Baumbestand wie eine Obstwiese regelmäßig stutzen müssen, sind benzinbetriebene Astsägen die bessere Wahl.

Folgende Kriterien gilt es außerdem zu beachten:


  • Astsägen verfügen über unterschiedliche Schwertlängen. Normalerweise bieten die Geräte eine Schwertlänge zwischen 18 und 30 cm. Je größer das Schwert ist, desto leichter können Sie weiter entfernte Stellen erreichen. Kürzere Schwerter lassen sich hingegen leichter handhaben. Hier sollten Sie sich für das Gerät entscheiden, das Ihren Bedürfnissen entspricht.
  • Die Kettengeschwindigkeit ist von Bedeutung: Je höher sie ist, desto sauberer können Sie sägen. Die Kettengeschwindigkeit sollte bei einer regelmäßigen Anwendung zwischen 11 und 13 Metern in der Sekunde liegen.
  • Die Leistungsfähigkeit des Motors spielt bei der Auswahl ebenfalls eine Rolle. Für einfache Arbeiten an eher kleineren Ästen reicht in der Regel ein Motor mit einer Leistung von 600 Watt aus. Für stärkere Äste empfiehlt sich ein Motor mit einer Leistungsstärke von mehr als 1000 Watt.
  • Die Arbeitshöhe ist ein weiteres entscheidendes Kriterium für die Wahl des passenden Geräts. Je höher die zu stutzenden Bäume sind, desto länger sollte die Teleskop-Astsäge sein. Als ein gutes Mittelmaß für die Länge des Hochentasters kann man vier Meter veranschlagen.
  • Gerade bei Modellen mit Akkubetrieb ist es wichtig, auf einen Akku mit einer guten Laufleistung und einer hohen Langlebigkeit zu achten. Für längere Arbeiten im Garten empfiehlt sich ein Ersatzakku zum Wechseln. Ideal sind auch Geräte, deren Akkus kompatibel mit anderen Gartengeräten wie Heckenscheren der gleichen Marke sind.
  • Denken Sie beim Kauf an das benötigte Zubehör wie Handschuhe oder einen Hörschutz für Modelle, die mit Benzin betrieben werden.

Gartengeräte einfach und bequem bei hagebau.at bestellen

Wenn Sie auf der Suche nach einem Hochentaster oder auch anderen Gartengeräten wie einem Rasenmäher sind, können Sie diese ganz komfortabel online auf hagebau.at bestellen un in hren Wunschmarkt liefern lassen. Für eine informierte Wahl empfiehlt es sich, die entsprechenden Kaufratgeber des Onlineshops in Ruhe zu studieren.

Wenn Sie Gartengeräte bei hagebau.at bestellen, stehen Ihnen verschiedene Zahlungsoptionen wie Kauf auf Rechnung oder Zahlung per Kreditkarte zur Verfügung. Vor Ort beraten Sie unsere fachkundigen Mitarbeiter auch gerne noch mal persönlich und klären offene Fragen.

Ihre Vorteile bei hagebau.at auf einen Blick:


Ihre Bezahloptionen

  • Klarna-Rechnung
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • hagebaumarkt Gutscheinkarte
  • Kundenkarte

Ihre Versandvorteile

  • individuelle Versandkosten je nach Produktgruppe
  • Lieferstatus jederzeit einsehbar
  • Marktabholung möglich

Retoure

  • 30-tägige Rückgabegarantie
  • Retoure via Post oder Spedition, abhängig von der Produktgruppe