Fliesengrundierung

 (1)

Fliesengrundierung kaufen – ein frischer Look für Küche und Bad

Ihre Fliesen sind in die Jahre gekommen, nicht mehr zeitgemäß oder Sie wünschen sich schlicht ein neues Design? Zwei Szenarien sind denkbar: Sie verlegen neue Fliesen oder lackieren die alten, sofern gut erhalten, über. In beiden Fällen empfiehlt sich die Verwendung von Fliesengrundierung. Hier erfahren Sie, wie eine Grundierung Ihnen dabei gute Dienste leistet.


Wann brauche ich eine Fliesengrundierung?

Planen Sie die Neugestaltung Ihrer Fliesenböden oder Wände in Bad, Küche und anderen Bereichen? Sofern Ihre Fliesen noch gut erhalten sind, lackieren Sie sie doch einfach. Damit die Farbe optimal haftet, nutzen Sie Fliesengrundierung.

Neben der Grundierung auf den Fliesen verwenden Sie die Flüssigkeit für die Vorbereitung. Das keramische Material haftet so besser und sicherer auf dem Untergrund. Bei dieser Fliesengrundierung spricht man auch von Tiefgrund.


Fliesen lackieren

Leben Sie in einer Mietwohnung, benötigen Sie für das Verlegen von Fliesen in der Regel das Einverständnis des Vermieters. Das Entfernen des vorhandenen Wand- und Bodenbelags verursacht außerdem viel Staub und macht Arbeit. Es gibt eine clevere Alternative: Nutzen Sie die lange Lebensdauer von Fliesen und verpassen Sie ihnen einen frischen Anstrich. Spezieller Fliesenlack haftet auf den glatten Untergründen jedoch nur mit einer Grundierung optimal.


Tipp: Verwenden Sie alternativ einen 2-in-1-Fliesenlack. In diesem ist die Grundierung bereits enthalten.

Fliesengrundierung als Untergrund für eine Lackierung basiert auf Kunstharzen, vor allem auf Epoxidharz. Dieser ist temperatur- und feuchtigkeitsbeständig. Auch Fliesenlacke bestehen zu einem großen Teil aus Epoxidharz.


Neuverlegung von Fliesen

Ein weiterer wichtiger Anwendungsfall für Fliesengrundierungen ist die Neuverlegung. Die alten Fliesen haben Sie bereits entfernt und den Untergrund vorbereitet. Bevor Sie Fliesenkleber anbringen, werfen Sie einen kritischen Blick auf das Boden- oder Wandmaterial. Auf stark saugenden Untergründen haftet der Kleber weniger gut. Es besteht Gefahr, dass die Fliesen sich schnell von der Wand lösen. Für folgende Untergründe ist eine Grundierung angesagt:


  • Gips / Gipskarton
  • Beton

Auch ein sehr glatter Putz-Rigips-Estrich bietet den Fliesen nur wenig Halt.

In Altbauten finden Sie oftmals abgesandeten Putz und Mauerfugen vor. Eine Fliesengrundierung verfestigt den Untergrund durch winzige Kunststoffteilchen mit leicht klebender Wirkung. Untergründen aus nicht homogenen Materialien wie verschiedene Arten von Putz und Spachtel verleihen Sie mit einer Grundierung ein praktisch einheitliches Saugvermögen.

Wichtig: Lassen Sie frische Betonböden oder -wände unbedingt ausreichend durchtrocknen.


Wie finde ich heraus, ob ich eine Grundierung benötige?

Auf Fliesen ist eine Grundierung für die Lackierung generell angesagt. Sie sind jedoch unsicher, wie saugstark der Untergrund ist, auf dem Sie neue Fliesen aufbringen möchten? Machen Sie den Test:


  • Stechen Sie mit einem spitzen Gegenstand, etwa einem Schraubenzieher in die Wand. Je tiefer Sie problemlos eindringen, desto saugfähiger sind Wand und Boden.
  • Geben Sie ein wenig Wasser auf den Boden. Nimmt er die Flüssigkeit auf, ist eine Fliesengrundierung notwendig.
  • Drücken Sie einen Klebestreifen fest auf den Untergrund. Blättert er nach dem Abziehen ab, grundieren Sie ihn.

Unter Umständen ist es ebenfalls erforderlich, eine Fliesengrundierung aufzutragen, wenn Sie nicht saugende Untergründe verfliesen möchten.


Fliesen, Wände und Grundierung: Wie passen sie zusammen?

Ob auf den Fliesen oder darunter – es gibt verschiedene Arten Fliesengrundierung. Insbesondere nutzen Sie im Bad und in der Küche diese Varianten:


Tiefgrund

Haftgrund

Epoxidharz-Grundierung

  • schwächt die Saugwirkung von Untergründen ab
  • verfestigt den Untergrund
  • für nicht saugende Materialien und Holzuntergründe
  • verhindert Aufquellen des Holzes
  • versiegelt den Untergrund
  • für Anbringung von Fliesenlacken
  • auch für Untergründe mit hoher Restfeuchte und Risse in den Wänden

Wie trage ich Fliesengrundierung auf?

Die Vorbereitung und die Vorgehensweise unterscheiden sich je nach Vorhaben: Lackieren Sie die Fliesen anschließend oder bringen Sie neue auf die Wand auf?


Fliesengrundierung für die Neuverlegung aufbringen: So geht‘s

Grundsätzlich gilt: Entfernen Sie vor der Grundierung eventuelle Reste vorhandener Grundierungen, Lacke oder Farben auf der Wand.


Tipp: Hartnäckige Altbeläge erfordern unter Umständen das Abschleifen des Untergrunds.

Achten Sie darauf, dass die Wand oder der Boden sauber, trocken und fettfrei ist. Entfernen Sie lose Materialreste und legen Sie los:


  • Tragen Sie zunächst eine verdünnte Schicht Fliesengrundierung mit einer Rolle oder einer Bürste auf.
  • Lassen Sie sie gut durchtrocknen.
  • Geben Sie eine zweite, unverdünnte Lage an die Wand und lassen sie abermals trocknen.
Fliesen grundieren für die Lackierung: Vorbereitung ist alles

Verändern Sie die Farbe Ihrer Fliesen, ist es ebenfalls ratsam, sie vor der Lackierung abzuschleifen. Verwenden Sie ein für Fliesen geeignetes Schleifgerät beziehungsweise den passenden Aufsatz sowie ein sehr feines Schleifpapier mit 240er-Körnung.


Achtung: Unglasierte Steingut-, Steinzeug- und Feinsteinzeugfliesen sollten Sie nicht schleifen. Die Grundierung haftet üblicherweise trotzdem zuverlässig auf der Oberfläche.

Bringen Sie die Fliesengrundierung sorgfältig und möglichst rasch auf den vorhandenen Keramikbelag auf. Lassen Sie sie mindestens 24 Stunden trocknen. Üblicherweise genügt in diesem Fall ein Arbeitsgang für die Grundierung der Fliesen.


Fliesengrundierung online reservieren bei hagebau.at – bequem Shoppen von zu Hause

Legen Sie die Basis für Ihre Neugestaltung von Fliesenwänden und -böden: Eine Grundierung erleichtert es Ihnen, die Fliesen zu lackieren. Die Farbe haftet besser und Sie arbeiten gründlicher sowie schneller. Tief- und Haftgrundierungen sorgen dafür, dass Ihre Fliesen auf allen Untergründen optimal halten. Bei hagebau.at reservieren Sie Fliesengrundierungen für die unterschiedlichsten Ansprüche und Einsatzzwecke. Ihre reservierten Artikel können Sie anschließend in einem hagebaumarkt in Ihrer Nähe abholen.

Stöbern Sie jetzt im Onlineshop und finden Sie eine passende Fliesengrundierung für Ihre Projekte.