Fliesen

alfer® aluminium (30) Baumit (1) CELINA KLINKER (2) Cemix (1) cersanit (3) CIMSEC (7) CONNEX (5) ELABRICK (9) Gres Panaria (2) HuH Mosaik (153) KNAUF (2) KRAFTRONIC (1) LUGATO (1) Meissen Keramik (1) NOVADOORS (42) PARDUR (7) PATTEX (1) Queence (50) RENOVO (12) SAKRET (3) STEGU (1) Stoneland (2) WENKO (1) Bodenfliesen (56) Fliesenaufkleber (50) Fliesenzubehör (120) Mosaikfliesen (155) Mosaikmatten (71) Sockelfliesen (2) Wandfliesen (58) Mosaikfliese »Stona«, BxL: 30,6 x 30,6 cm, Wandbelag/Bodenbelag Mosaikfliese »Stona«, BxL: 30,6 x 30,6 cm, Wandbelag/Bodenbelag Mosaikfliese »Stona«, BxL: 27,1 x 31,8 cm, Wandbelag/Bodenbelag Mosaikfliese »Stona«, BxL: 27,1 x 31,8 cm, Wandbelag/Bodenbelag Bodenfliese »Esprit«, Feinsteinzeug, BxL: 30 x 60 cm, anthrazit Bodenfliese »Esprit«, Feinsteinzeug, BxL: 30 x 60 cm, anthrazit Mosaikfliese »Subway«, BxL: 30 x 30,5 cm, Wandbelag/Bodenbelag Mosaikfliese »Subway«, BxL: 30 x 30,5 cm, Wandbelag/Bodenbelag Mosaikfliese »Metro«, BxL: 29,1 x 29,55 cm, Wandbelag/Bodenbelag Mosaikfliese »Metro«, BxL: 29,1 x 29,55 cm, Wandbelag/Bodenbelag Mosaikfliese »Fan«, BxL: 27,3 x 25,6 cm, Wandbelag Mosaikfliese »Fan«, BxL: 27,3 x 25,6 cm, Wandbelag Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Fliesenaufkleber, BxH: 15 x 15 cm, selbstklebend Naturschieferplatte gelocht, BxL: 20 x 20 cm, 20 Stück Naturschieferplatte gelocht, BxL: 20 x 20 cm, 20 Stück Haftgrundierung, Gebindegröße: 5 kg Haftgrundierung, Gebindegröße: 5 kg Mosaikfliese »Water«, BxL: 30,5 x 32,7 cm, Wandbelag/Bodenbelag Mosaikfliese »Water«, BxL: 30,5 x 32,7 cm, Wandbelag/Bodenbelag

Fliesen kaufen: das gibt es zu beachten

Fliesen bilden ein Universum – Du kannst mit ihnen eigentlich alle Deinen Gestaltungswünsche verwirklichen: Es gibt sehr viele verschiedene was das Material, die Eigenschaften, die Farben, Formen und Formate betrifft. Deshalb ist es ist sicher hilfreich, wenn Du schon eine ungefähre Vorstellung davon hast, wie Du eine Fläche fliesen willst. Doch Fliesen haben viele Vorteile. Sie sind zum Beispiel langlebig, hygienisch und gut für Fußbodenheizungen geeignet. Wenn Du Fliesen kaufen willst, solltest Du bei der Wahl unbedingt beachten, dass sich nicht jede Art von Fliese und nicht jedes Material für alle Flächen eignet. Auch der Aufwand beim Verlegen ist verschieden.

  • Was und wo willst Du fliesen – Boden oder Wand, innen oder außen, viel Belastung oder nur geringe? Hier spielt das richtige Material eine wichtige Rolle.
  • Wie sollen Deine Fliesen wirken? Darüber entscheiden Format, Oberfläche und Gestaltung der Fliesen. Große und kleine Fliesen wirken verschieden, glänzende und matte, einfarbige und bunte. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.
  • Willst Du die Fliesen selbst verlegen? Das ist bei manchen Fliesen einfacher als mit anderen.

Welche Fliesenarten gibt es?

Es gibt unübersichtlich viele Arten an Fliesen aus vielen Materialien und mit vielen verschiedenen Eigenschaften. Fachleute gruppieren Fliesenarten nach mehreren Kriterien wie beispielsweise Material, Einsatzbereich, Oberfläche, Format und Qualität.

Material

Vom Material hängt ab, wo Du Deine Fliesen überhaupt einsetzen kannst. Manche Materialien eignen sich nicht für feuchte Räume, manche nicht für den Außenbereich. Andere wie glasierte Fliesen haben den Vorteil, dass sie leicht zu reinigen sind, aber gegenüber Fliesen ohne Glasur schneller abnutzen. Wieder andere sind sehr leicht zu verlegen und zuzuschneiden. All diese Vor- und Nachteilen musst Du abwägen, um die perfekte Fliese für Deine Zwecke zu finden.

Fliese Material Eigenschaften
Steingut Keramik Wenig strapazierbar, nicht frostsicher, leicht zuzuschneiden, nur innen, beliebt als Wandfliese
Steinzeug Keramik Robust, innen, zum Teil auch für Außenbereiche geeignet
Feinsteinzeug Keramik Sehr robust, frostsicher, außen und innen, beliebt für stark beanspruchte Böden
Dekorfliesen Keramik Optisch reizvoll gestaltete Fliese, einzeln oder in Gruppen oft als Dekorelement in einfarbig gefliesten Flächen
Fayence Fliesen Keramik Gemusterte Fliesen, Muster entstehen in speziellem Brandverfahren, beliebt als Dekorelemente
Metro Fliesen, Facettenfliesen Keramik Angeschliffene, leicht abgewinkelte Kanten, beliebt als Wandfliesen in Bad und Küche oder Dekorelemente auf gefliesten Wänden
Mosaik Fliesen Keramik, Glas, Naturstein und Mischungen Eher kleine Formate, oft zu mehreren auf einer Netzmatte (Tafel) befestigt
Bordüren, Fliesenbordüren Keramik, Naturstein, Glas u.a. Schmales (Mosaik-)Band aus gleich- oder verschiedenfarbigen Fliesen oder Fliesenstücken, das an der Wand entlang läuft, beliebt in Bad und Küche
Porzellankeramikfliesen Porzellan, Keramik Fester und beständiger als Keramik, beliebt für sehr großformatige Fliesen, Arbeitsplatten und fugenlose Flächen
Grobkeramikfliesen Grobkörnige Keramikmischung Zur Grobkeramik gehören Terracotta (Cotto), Spaltplatten und Klinker
Cotto, Terracotta Grobkörnige Keramikmischung (Schieferton, gebrannt) Sehr hart, atmungsaktiv, frostfest, rustikal, außen und innen
Natursteinfliesen Meistens Granit, aber auch andere Natursteine wie z.B. Marmor, Schiefer Sehr langlebig, abriebfest, außen und innen, Oberfläche und Struktur jeder Fliese unterschiedlich, lebendiges Fliesenbild
Glasfliesen Glas, Farbstoffe Spiegelnd, sehr gute Licht- und Farbeffekte, hart, spröde, bei Nässe rutschig, beliebt als Dekorelement, Wandfliese oder mit verschiedenen Farben als Mosaik
Zementfliese Zement, Marmorpulver, Farbstoffe Zweischichtige Fliese mit weicher Oberfläche, nicht frostsicher, nur innen, oft handgemacht
PVC, Vinyl Fliesen Kunststoff Wasserfest, rutschfest, widerstandsfähig, langlebig und leicht zu verlegen, beliebt im Badezimmer, Geschäftsräumen, Gasträumen
Klebefliesen Kunststoff, Metall, Glas, Naturstein Klebefliesen oder selbstklebende fliesen haben auf der Rückseite eine Schicht, mit der sie auf geeignetem Untergrund sehr gut haften
Klickfliesen Kunststoff, Holz-Kunststoff-Gemisch Fliesen zum Zusammenstecken und einfach auf einen Untergrund auflegen, im Außenbereich beliebt
Metallfliesen Edelstahl, Aluminium Rostfrei, vorwiegend zur Dekoration und in Badezimmern

Optik

Wie sollen Deine Fliesen denn optisch wirken? Fliesen können sehr verschieden aussehen und teils sogar sehr gut verstecken, dass sie Fliesen sind. Das beste Beispiel dafür sind glasierte Fliesen in Holzoptik. Neben einfarbigen Fliesen gibt es zudem mehrfarbige, abstrakt gemusterte, mit realistischen Motiven bemalte, mit feinen Rissen überzogene (Craquele, Krakelee) und viele weitere reizvolle optische Varianten.

Einsatzbereich

Wo willst Du Deine Fliesen verwenden? Davon hängt viel ab: Nicht jede Fliese verträgt sich mit jedem Untergrund. Beispielsweise Wandfliesen dürfen nicht auf den Boden, weil sie dort schnell brechen würden.

  • Innen: keine Beständigkeit gegen Witterung und Frost nötig, je nach Raum aber Wasserfestigkeit z.B. Steingut, Zement, PVC
  • Außen: witterungsbeständig, frostsicher, langlebig z.B. Feinsteinzeug Fliesen, Naturstein
  • Wand: leicht, dünn, wenig belastbar z.B. Steingut
  • Boden: dick, schwer, abriebfest, hartes und robustes Material
  • Nassräume: glasierte Fliesen, wasserabweisende Fliesen, z.B. Steinzeug, Feinsteinzeug, PVC

Oberfläche und Abriebfestigkeit

Die Oberfläche spielt nicht allein für das Aussehen eine Rolle, sondern auch wenn es um die Reinigung, Belastbarkeit und Rutschfestigkeit Deiner Fliesen geht.

  • glasierte Fliesen: weisen Wasser und Schmutz ab, sind leicht zu reinigen und beständig gegen viele Chemikalien und Sonnenlicht, können täuschend nach anderen Materialien aussehen (z.B. Holzoptik), besonders bei Keramikfliesen im Nassbereich beliebt
  • ohne Glasur: sehr robust und langlebig, weniger rutschig als glasierte Fliesen, beliebt für überdachte Terrassen, Eingangsbereiche und andere stark beanspruchte Flächen

Abriebfestigkeit wird in Klassen unterteilt:

  • Klasse 1 (leichte Beanspruchung, Wandfliesen)
  • Klasse 2 (leichte Beanspruchung, z.B. Wandfliesen und Bereiche, die nicht mit Straßenschuhen betreten werden wie z.B. Bad, Schlafzimmer)
  • Klasse 3 mittlere (Beanspruchung, z.B. Bade-, Schlaf- und Wohnzimmer)
  • Klasse 4 (stärkere Beanspruchung, z.B. Flure, Dielen, Treppen, Küchen, Wohn-, Ess- und Arbeitszimmer und im gewerblichen Bereich, in Praxen, Therapieeinrichtungen, Krankenhäusern, Hotels, Schulen)
  • Klasse 5 starke Beanspruchung (z.B. in Privathäusern wie Klasse 4 und für Terrassen und Balkone, im gewerblichen Bereich ebenfalls wie Klasse 4 und für noch stärker strapazierte Böden z.B. in Banken, Restaurants, Behörden)

Kanten

  • Rektifiziert (kalibriert): Die Fliesen bekommen durch eine Nachbearbeitung Kanten, die alle einen Winkel von exakt 90 Grad habe, erlaubt schmale Fugen von 2 mm sogar oder darunter
  • Kalibriert (Presskante): Die Fliesen werden nach der Herstellung sortiert, damit sie einheitliche Kanten haben, erlaubt schmale Fugen wie bei rektifizierten Kanten
  • Nicht rektifiziert/nicht kalibriert: Die Kanten sind nicht absolut gerade, was Fliesen natürlicher aussehen lässt, empfohlene Fugenbreite mindestens 3 mm
  • Angeschliffen: Metro Fliesen haben angeschliffene, leicht abgewinkelte Kanten, so dass im Verbund eine stärker ausgeprägte Kontur entsteht.

Größen und Formate

Sehr kleine Fliesen wie etwa Mosaik Fliesen sind meistens zu mehreren auf einen Trägernetz (Tafel) erhältlich, um den Aufwand beim Verlegen in Grenzen zu halten. Das andere Ende der Größenskala bilden sehr große Fliesen aus Porzellankeramik, die Du etwa als fugenlose Wandfläche hinter dem Herd verwenden kannst. Neben großen und kleinen Formaten findest Du bei Fliesen auch mehrere Formen wie quadratisch, rechteckig, sechseckig (hexagonal), achteckig (oktogonal) und weitere spezielle.

Qualität

Qualität ist eine Frage des Geldes, aber eben auch eine dazu, wie exakt Deine Fliesen den Normen entsprechen, die sie erfüllen sollen.

  • 1. Ware: Maße, Kanten und Winkel auf Abweichungen von der Norm geprüft (höchstens 5 von 100 Fliesen dürfen mangelhaft sein), Aussehen auf optische Fehlstellen kontrolliert
  • Mindersorten: Können mehr mangelhafte Fliesen enthalten, unterliegen keiner Norm

Fliesen in verschiedenen Maßen

Wie schon erwähnt, stehen Dir bei Fliesen sehr viele Maße zur Auswahl. Fliesen 60x60 werden häufig für verschiedene Anwendungen in Wohn- und Geschäftsbereichen verwendet. Ein paar verbreitete Formate sind zum Beispiel 5 x 60, 10 x 60, 30 x 30, 30 x 60, 30 x 90, 45 x 90, 60 x 60, 60 x 90, 60 x 120, 75 x 75, 120 x 120 cm.

Wie Du diese Formate am besten einsetzt, hängt von mehreren Faktoren ab. Fliesen wirken auf die gefühlte Größe und Proportionen eines Raums. Schmale Fliesen strecken Flächen in ihrer Längsrichtung. Vertikal gefliest wird eine Wand also höher, horizontal gefliest wird sie breiter. Fliesen wirken auch auf die Atmosphäre im Raum. Wenige große Fliesen verbreiten eher Ruhe. Viele Fliesen bringen Leben in den Raum, können aber auch unruhig wirken – speziell, wenn Du verschiedene Farben oder Formate verwendest. Nicht zuletzt spielt der Anteil an Fugen eine Rolle, weil sie anfälliger für Schmutz und Schimmel sind. Deshalb gelten große Fliesen in Bädern und Küchen aus praktischen Gründen oft als sinnvoller.

Welche Vorteile haben Fliesen?

Fliesen sind robust, langlebig und leicht zu säubern. Sie haben aber noch weitere Vorteile, wobei die Eigenschaften von Fliesen aus Kunststoff teils stark von den anderen abweichen. Davon abgesehen, gilt für die meisten Fliesen:

  • Sie schimmeln nicht, was günstig für Allergiker ist.
  • Sie sind einfach zu reinigen und darum sehr hygienisch.
  • Sie werden aus natürlichen Rohstoffen hergestellt.
  • Sie dünsten keine Gerüche oder Schadstoffe aus.
  • Sie sind hitze- und feuerfest.
  • Sie sind robust gegen Stöße, beständig gegen Licht und generell langlebig.
  • Sie leiten und speichern Wärme, wodurch sie sich bei Fußbodenheizung anbieten.
  • Sie sind in sehr vielen Formaten mit verschiedenen Farben, Mustern und Oberflächen erhältlich, was Dir enorm viele Gestaltungsmöglichkeiten gibt.

Wähle die richtigen Fliesen für jeden Raum

Die richtigen Fiesen sind immer noch Geschmackssache, wenn man von ein paar wenigen Eigenschaften absieht. So eignen sich manche Fliesen besser als andere für nasse Bereich wie Badezimmer und Wandfliesen kannst Du nicht für den Boden verwenden, weil sie die Belastung dort nicht aushalten. An der Belastbarkeit solltest Du Dich auch orientieren, wenn Du Räume fliesen willst, durch die vielen Menschen in Straßenschuhen gehen. Für Balkone, Terrassen und andere Außenflächen ist dagegen entscheidend, dass Deine Fliesen dort Frost, Wind und Wetter gut aushalten.

Welche Fliesen fürs Schlafzimmer?

Schlafzimmer sind üblicherweise ein sehr privater Bereich und frei von Straßenschuhen. Du kannst hier also schon vergleichsweise empfindliche Fliesen ab Abriebklasse 2 verwenden. Alles andere kannst Du ganz nach Deinem Geschmack entscheiden.

Welche Fliesen fürs Wohnzimmer?

Das Wohnzimmer betreten auch Deine Gäste und in vielen Haushalten tun sie das mit Straßenschuhen. Fliesen sollten hier mindestens Abriebklasse 3 haben. Format, Helligkeit und Farben hängen stark davon ab, welchen Stil Du magst, welche Größe Dein Wohnzimmer hat und wie hell oder dunkel es ausgeleuchtet ist.

Welche Fliesen für die Küche?

Zwischen Fliesen in den Fugen sammelt sich am ehesten Schmutz. Hier tritt auch Schimmel am schnellsten auf. Darum raten Fachleute in der Küche, im Bad und in anderen feuchten, schmutzanfälligen Räumen meistens zu großformatigen Fliesen. Hier ist der Anteil der Fugen der gefliesten Fläche klein und große Fliesen sind auch selbst einfacher zu reinigen als kleine. Andererseits sind neuerdings auch die kleinen Metro Fliesen in Küchen beliebt. Auf dunklen Fliesen ist Schmutz nicht so schnell sichtbar.

Welche Fliesen fürs Bad?

Im Badezimmer gelten wenige großen Fugen wie auch in Küchen als vorteilhaft, speziell im Bereich von Duschen, Badewannen und Waschbecken.

Fliesen montieren: So geht's

Was kostet Fliesen verlegen?

Die Unterschiede im Preis sind regional und von Unternehmen zu Unternehmen groß. Für Verlegen und Verfugen musst Du mit 30 bis 70 Euro pro Quadratmeter rechnen. Über die Kosten entscheidet unter anderem auch die Art Deiner Fliesen, das gewünschte Verlegemuster und wie viele Fliesen extra zugeschnitten werden müssen.

Verschiedene Montagearten von Fliesenverlegung

Verschiedene Fliesen haben verschiedene Eigenschaften und Ansprüche. Entsprechend unterscheidet sich auch die Art und Weise stark, wie Du verschiedene Fliesentypen verlegst. Selbst innerhalb einer Gruppe von Fliesen aus dem gleichen Material kann es noch wichtige Unterschiede geben. Nähere Einzelheiten findest Du jeweils bei den einzelnen Typen an Fliesen und im Ratgeber „Fliesen verlegen“.

Wie verlegt man Klebefliesen?

Klebefliesen bringen auf der Rückseite ihren Kleber mit und haften von selbst auf einem geeigneten Untergrund.

Wie verlegt man Wandfliesen?

Wandfliesen saugen sich an auf einem richtig vorbereiteten Untergrund mit geeignetem Fliesenkleber.

Wie verlegt man Bodenfliesen?

Bodenfliesen musst Du andrücken, nachdem Du vorher den Untergrund schön eben gemacht und einen geeigneten Fliesenkleber aufgetragen hast.

Wie verlegt man Klickfliesen?

Klickfliesen legst Du einfach ohne jeden Klebstoff auf den Untergrund. Du klickst Dir einfach die gewünschte Fliesenfläche zusammen.

Wie kann man Fliesen verlegen?

Du kannst Fliesen in vielen Mustern verlegen, etwa mit Kreuzfuge, im Halb-, Drittel-, Viertel-, Diagonal- und Hexagonverband, im Wilden Verband, im Römischen Verband, als Fischgrätmuster. Schau Dir Beispiele an, damit Du eine Idee davon bekommst, welches Muster Dir vorschwebt, und wähle Deine Fliesen entsprechend aus. Dann erfährst Du im Ratgeber „Fliesen verlegen“ mehr dazu, wie Du am besten vorgehst.

Wann kann man Fliesen verfugen?

Dein Fliesenkleber muss ausgehärtet sein, bevor du Deine Fliesen verfugen kannst. Üblicherweise dauert das Aushärten sicherlich 12 Stunden. Allerdings härten einige Fliesenkleber wie etwa machen Flexkleber und solche für Naturstein schneller aus. Beachte die Gebrauchsanweisung, um sicher zu gehen. Nach dem Aushärten darfst Du auf die geflieste Fläche gehen und mit dem Verfugen beginnen. Fliesenfugen lassen sich später auch erneuern.

Was passiert, wenn man Fliesen zu früh verfugt?

Zum Verfugen musst Du die frisch verlegten Fliesen betreten. Ist der Kleber nicht ausgehärtet, können sich Fliesen verschieben, Klebemasse austreten und schlimmstenfalls Fliesen brechen. Wenn du lange genug wartest, vermeidest Du diese Risiken.

Wie kann man Fliesen verfugen?

Verfugen von Fliesen ist ein Prozess in mehreren Schritten. Du musst die gewünschte Fugenbreite planen, die Fugenmasse anrühren, den Fugenmörtel aufbringen und anziehen lassen. Danach folgt noch das Ausschwemmen und eine Reinigung der Fliesen. Je nach den Umständen musst Du noch Dehnungsfugen anlegen z.B. bei Flächen von bestimmter Größe und bei Fußbodenheizung. Im Ratgeber „Fliesen richtig verfugen“ erfährst Du mehr.

Fliesen pflegen und reinigen: Tipps

Wie wischt man Fliesen am besten?

Bei normalen Alltagsschmutz verwendest Du je nach Material mehr oder weniger sanfte Allzweckreiniger und lauwarmes Wasser. Damit und mit einem Lappen wischt Du die Fliesen ab und trocknest sie anschließend am besten noch mit einem Tuch (z.B. Mikrofasertuch).

Welches Putzmittel ist am besten für Fliesen?

Fliesen Kunststoff musst Du mit einem anderen Mittel reinigen als solche aus Steinzeug. Das beste Reinigungsmittel hängt also von der Art Deiner fliesen ab.

Wie oft sollte man Fliesen wischen?

Hier spielen mehrere Punkte hinein: Wo liegen die Fliesen, wie viel Schmutz fällt dort an und ist er hier kritisch? Eine geflieste Terrasse ohne Dach wirst Du eher nicht jedes Mal putzen, wenn ein Laubblatt darauf gefallen ist. Bei einer gefliesten Diele, durch die eine vielköpfige Familie an einen Regentag ein- und ausgeht, wirst Du es dir am Abend sicher überlegen. Wenn Du an einer gefliesten Wand in der Küche auffällige Fleck entdeckst, wirst Du sofort dagegen vorgehen. Auch das persönliche Sauberkeitsempfinden entscheidet mit, wann eine Reinigung sein muss.