Pavillon-Dächer

 (6)

Pavillondach online reservieren: So machen Sie den Gartenpavillon fit für die kommende Saison!

Ein Gartenpavillon bietet Schutz vor Sonne und Regen und dient einfach als gemütliches Plätzchen im Freien. Das Pavillondach ist dabei besonders der Witterung ausgesetzt, sodass sich unter Umständen ein Austausch als empfehlenswert erweist. Im folgenden Kaufratgeber erfahren Sie, auf was Sie achten sollten, wenn Sie ein Pavillondach kaufen.


Welche Arten gibt es?

Zu unterscheiden sind hier zunächst Dächer für Pavillons, die nur zeitweise aufgebaut werden, sowie Pavillondächer für solide Pavillons mit einem dauerhaften festen Standort.


  • Pavillondächer kaufen Sie für flexibel aufbaubare Modelle in Leichtbauweise oder als Faltpavillondächer.
  • Dächer für einen feststehenden Pavillon sind deutlich robuster und witterungsbeständiger.

Aus welchem Material bestehen Pavillondächer?

Handelt es sich um eine leichte Bauweise, besteht das Dach aus einem zusammensteckbaren Aluminium- oder Stahlgerüst, das mit einem Dach aus Polyethylen oder Polyester bespannt ist. Diese Dächer lassen sich problemlos auf- und abbauen.

Ein solides Pavillondach kaufen Sie für ein feststehendes Modell aus Holz oder Metall. Dabei handelt es sich um feste Dächer, die einmal montiert werden.

Ob Sie sich für ein Pavillondach aus Holz oder Metall entscheiden, hängt in erster Linie natürlich von der Optik und Ihrem Geschmack ab. Die Vor- und Nachteile der Materialien sehen Sie hier auf einen Blick:


Pavillondächer aus Holz


Vorteile

Nachteile

ansprechende Optik

pflegeintensiv, Holzpflege erforderlich

stabil

witterungsempflndlich

Möglichkeit, das Dach zu isolieren

abhängig von der Holzart höhere Kosten

verschiedene Holzarten für unterschiedliche Optik

aufwendiger Aufbau

nicht windanfällig


Pavillondächer aus Metall


Vorteile

Nachteile

pflegeleichtes Material

einfaches Design

stabil

keine individuellen Gestaltungsmöglichkeiten

witterungsbeständig

besteht in der Regel nur aus einem Metallrahmen, daher regen- und sonnendurchlässig

leicht zu reinigen

um Regen und Sonne abzuwehren, ist ein Kunststoffbezug erforderlich

mit Kunststoffdach windanfällig


Worauf sollte ich beim Kauf eines Pavillondachs achten?

Wollen Sie bei einem bestehenden Gartenpavillon das Dach erneuern, kommt es auf die Maße an. Messen Sie am besten das alte Dach genau aus, bevor Sie ein neues bestellen. Pavillondächer sind in folgenden Maßen bestellbar:


  • 300 x 300 cm
  • 400 x 300 cm
  • 595 x 295 cm
  • 240 x 150 cm

Handelt es sich um einen feststehenden Pavillon, bei dem Sie das Dach ersetzen möchten, ist auch eine individuelle Anfertigung aus Holz oder Doppelstegplatten möglich. Wenn Sie als Hobbyhandwerker das Pavillondach mit den passenden Materialien selbst erneuern möchten, ist das mit dem richtigen Werkzeug und etwas Geschick ohne Probleme möglich.

Planen Sie einen ganzjährigen Einsatz, achten Sie bei Modellen aus Kunststoff am besten darauf, dass das Material wasserfest und reißfest ist. Zudem sollte das Gestänge so stabil sein, dass es einer Windböe standhält.


Wissenswertes zum Pavillondach aus Kunststoff

Für leichte Pavillons aus Metall, die Sie überall aufbauen können, gibt es Pavillondächer aus Kunststoff. Ist das Dach verwittert, erhalten Sie für gängige Modelle Ersatz. Das Material ist in der Regel wasserabweisend und hält einem leichten Schauer stand, bei Dauerregen bleiben Sie aber vermutlich nicht trocken. Artikel aus Leichtbauweise dienen eher als perfekter Sonnenschutz und sind auch gut für die nächste Gartenparty geeignet. Bedenken Sie, dass ein starker Sturm oder Wind dem Dach Schaden zufügen kann. Im schlimmsten Fall weht es den gesamten Pavillon in den Garten des Nachbarn. Bei schlechter Witterung ist es ratsam ihn abzubauen oder mit Heringen, Erdankern oder Spanngurten zu sichern.


Rund um das Pavillondach aus Holz

Ein Gartenpavillon aus Holz sollte regelmäßig gepflegt werden. Das Holz ist anfällig für Feuchtigkeit und Nässe, deshalb sollte es unbedingt mit einer entsprechenden Lasur gestrichen werden. Im Handel erhalten Sie Pflegeöle und Holzschutzlasur, die genau auf die jeweilige Holzart abgestimmt ist. Bei guter Pflege ist ein Tausch des Pavillondachs üblicherweise nicht erforderlich.


Die Standfestigkeit des Pavillondachs im Blick


  • Leichte Faltpavillons mit einem Gestänge aus Aluminium und einem Dach aus Kunststoff sind pflegeleicht und schnell aufgebaut. Da der Pavillon insgesamt sehr leicht ist, müssen Sie ihn extra sichern, damit er nicht beim nächsten Sturm abhebt. Für einen ganzjährigen Einsatz sind die leichten Modelle eher nicht zu empfehlen.
  • Ein Faltpavillon mit einem Stahlgestänge und einem Pavillondach aus Stahl und Kunststoff ist stabiler als ein Modell aus Aluminium. Sie sind für einen ganzjährigen Einsatz geeignet. Und ist das Dach einmal verschlissen, tauschen Sie den Kunststoff einfach aus. Das Stahlgestell benötigt keine weitere Pflege. Bleibt das Produkt dauerhaft im Einsatz, sind Sie perfekt als Rankhilfe für Pflanzendeko geeignet.

Wie lange hält das Pavillondach?

Handelt es sich um einen Faltpavillon, haben Sie mindestens eine Saison Freude an dem Dach. Sonne und Witterung setzen dem Material aber zu und der Kunststoff wird irgendwann brüchig. Wenn Sie ein neues Dach kaufen, können Sie das Modell weiterhin problemlos nutzen, denn die Metallteile halten in der Regel deutlich länger, sodass sich die Neuanschaffung lohnt.


Pavillondach online reservieren

Wenn Sie Ihren Pavillon für die nächste Gartenparty erneuern möchten, reservieren Sie Pavillondächer bei hagebau.at bequem online. Sie finden eine breite Auswahl unterschiedlicher Größen und Modelle für jeden Zweck. Weiteres Zubehör erhalten Sie ebenfalls direkt bei hagebau.at. Holen Sie Ihre Bestellung anschließend einfach im nächsten hagebaumarkt versandkostenfrei ab.