Hochbeete

 (29)
Zurück zu Pflanzgefäße
Marke

Farbe
beige
braun
grau
grün
lila
rot
schwarz
silber

Preis
bis


Form

Materialgruppe

Produkttyp

breite
bis cm


hoehe
bis cm


laenge
bis cm

  • Filter zurücksetzen
BELLISSA

Hochbeet »Basic«

44,99 €

BELLISSA

Hochbeet

499,00 €

Obst und Gemüse bequem im Hochbeet ernten und hier kaufen

Ein Hochbeet ist eine praktische und funktionale Alternative für klassische Beete. Es lässt sich platzsparend auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse unterbringen und erleichtert das Gärtnern. Lästiges Bücken gehört mit einem Hochbeet der Vergangenheit an und Sie erfreuen sich auf Augenhöhe am Anblick Ihrer Kräuter, Salate und Gemüsesorten.

Planen Sie, ein Hochbeet zu kaufen, kommen viele Fragen auf, etwa hinsichtlich des richtigen Materials, der Größe und der optimalen Bepflanzung. In dieser Kaufberatung erhalten Sie Antworten.


Was zeichnet ein Hochbeet aus?

Ein Hochbeet ist eine alternative Anbaufläche für Obst, Gemüse, Kräuter, Blumen und Pflanzen. Es besteht üblicherweise aus einem Anbaukasten, in dem Ihre Pflanzen dank eines schichtweisen Aufbaus optimal gedeihen. Diese Schicht besteht aus Grünabfällen, die im Inneren langsam verrotten und eine fruchtbare Humusschicht bilden. Auf diese Weise generiert das Hochbeet die notwendigen Nährstoffe praktisch selbst.

Das hoch gelegene Beet vereint zahlreiche Vorteile:


  • kein Bücken mehr
  • weniger Unkraut
  • optimale Verwertung von Grünresten
  • platzsparendes Design

Die angenehme Höhe macht das Beet nicht zuletzt zu einer idealen Alternative für Menschen mit Rückenproblemen, für Rollstuhlfahrer und ältere Menschen.

Sie erhalten Hochbeete als Bausatz oder als fertige Varianten. Während Sie einen Hochbeet-Bausatz oftmals einfacher transportieren können, legen Sie bei einem montierten Modell direkt los.


Welche Maße sollte Ihr Hochbeet haben?

Die optimale Größe Ihres Hochbeets hängt vor allem von den räumlichen Gegebenheiten ab. Nutzen Sie es in Ihrem Garten, darf es großzügiger ausfallen. Für den kleinen Stadtbalkon gibt es kompakte Ausführungen. Idealerweise misst ein Hochbeet mindestens 200 x 80 Zentimeter. Ausführungen für den Balkon erhalten Sie auch in den Maßen von 100 x 30 Zentimetern, für Kräuter-Hochbeete genügen circa 90 x 40 Zentimeter.


Tipp: Je größer das Hochbeet, desto einfacher tauschen Sie die Erde aus und bestücken das Beet mit neuen Samen und Pflanzen.


Welche Materialien stehen zur Verfügung?

Sie haben die Wahl zwischen Hochbeeten aus Holz, Metall, Stein oder Kunststoff. Vorteile, aber auch Nachteile haben alle Werkstoffe.


Material

Vorteile

Nachteile

Holz

  • lange Lebensdauer
  • fügt sich harmonisch in die Garten- und Balkongestaltung ein
  • stabil und robust
  • regelmäßige Pflege notwendig
  • je nach Bauweise höherer Aufwand beim Abbau und/
    oder beim Versetzen

Metall

  • lange Haltbarkeit
  • dank geringer Wandstärke mehr verfügbare Fläche im Beet
  • rostfrei mit entsprechender Oberflächenbehandlung
  • Edelrost auf Wunsch möglich
  • hohe Anschaffungskosten
  • je nach Konstruktion und Metallausführung versetzen nur schwer möglich
  • vergleichsweise pflegeintensiv (v.a. Edelstahl)

Stein

  • natürliche Ausstrahlung
  • sehr robust und langlebig
  • vergleichsweise teuer
  • hohes Gewicht, erschwerte Montage
  • versetzen kaum möglich

Kunststoff

  • einfacher Auf- und Abbau
  • leichter Transport durch geringes Gewicht
  • preisgünstig
  • keine natürliche Optik
  • lichtempfindlich
  • weniger langlebig

Für welche Variante Sie sich entscheiden, ist einerseits eine Frage der Umgebung. Im Garten bieten sich Beete aus Stein an, auf dem Balkon kommt eher Metall, Holz oder Kunststoff infrage. Andererseits entscheiden Ihre ästhetischen Vorlieben. So fügt sich ein Hochbeet aus Holz harmonisch in einen Naturgarten ein, ein Modell aus Metall mit Patina passt auf Balkone im Landhausstil.

Beim Kauf eines Hochbeet-Bausatzes spielt letztendlich auch das Gewicht eine Rolle. Stein kommt auf kleinen Balkonen kaum infrage. Für Einsteiger ist ein günstiges Hochbeet aus Kunststoff eine gute Möglichkeit, sich ohne hohe Kosten in den Gartenbau einzuarbeiten.


Kann ich ein Hochbeet auch als Frühbeet nutzen?

Ein Frühbeet ermöglicht es Ihnen, bereits im Februar die ersten Keimlinge zu säen. Dafür benötigen Sie einen Schutz vor Frost, Regen und Schnee. Hochbeete eignen sich mit entsprechenden Aufsätzen hervorragend als Frühbeete. Dank der hohen Lage müssen Sie keinen Bodenfrost fürchten und bei einer Platzierung auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse haben Sie die ersten zarten Pflanzen stets im Blick.


Tipp: Achten Sie bereits bei der Installation des Hochbeets auf die Lage, wenn Sie es auch als Frühbeet nutzen möchten. Ideal ist eine Ost-West-Ausrichtung, wobei die Längsseiten nach Norden beziehungsweise Süden reichen.

Um Ihr Hochbeet in ein Frühbeet zu verwandeln, benötigen Sie eine passende Abdeckung aus Acryl oder Glas. So wird Ihr Hochbeet praktisch zum Mini-Gewächshaus.

Was benötige ich für die Bepflanzung eines Hochbeets?

Gemüse, Kräuter oder ein bunter Blumengarten: Die Bepflanzungsmöglichkeiten eines Hochbeets sind schier unendlich. Die Befüllung erfolgt unabhängig von der Bepflanzungsart in Schichten:


  1. grober Baumschnitt, Äste, Zweige, Laub
  2. eine dünne Schicht Blumenerde
  3. gehäckseltes Holz, Äste, Pappe oder noch nicht verrotteter Kompost
  4. reife Komposterde
  5. Dung, Stallmist oder grober Kompost
  6. reife Komposterde
  7. Gartenerde

Die einzelnen Schichten sollten jeweils zwischen 10 und 15 Zentimeter hoch sein. Eine Ausnahme ist die erste Schicht, die lediglich mit ein wenig Blumenerde bedeckt sein sollte.

Tipp: Etwa alle fünf Jahre sollten Sie Ihr Hochbeet vollständig neu aufsetzen. Nach dieser Zeit ist das Füllmaterial üblicherweise verrottet und sollte komplett ausgetauscht werden.


Ihr Hochbeet online bestellen bei hagebau.at – komfortables Shopping

Im Onlineshop von hagebau.at finden Sie Hochbeete in allen Größen und vielfältigen Materialien. Kaufen Sie Ihre Gartenausrüstung bequem vom Sofa aus und holen Sie sie in Ihrer hagebau-Filiale vor Ort ab. Die Bezahlung erfolgt wahlweise per Rechnung, Kreditkarte oder PayPal – oder lösen Sie einen Geschenkgutschein für den Kauf Ihres Hochbeets ein.