Warum ist eine Bauwerksabdichtung so wichtig?

PCI Barraseal Turbo: Die ideale Kellerabdichtung bei Neubau oder Renovierung

Früher meist nur als Lagerräume verwendet, dienen Keller heutzutage oft als zusätzlicher Wohnraum. Damit aus einem Keller aber ein Lebens- und Wohlfühlraum wird, muss das Wohnklima stimmen und der Keller trocken sein. Das erfordert eine normgerechte Abdichtung gegen eindringende Feuchtigkeit aus dem umgebenden Erdreich. Diese Abdichtung erfolgt im besten Fall dort, wo der Keller direkt mit dem Wasser in Berührung kommt: An der Außenseite.

Bauwerksabdichtung von PCI: geprüft und zuverlässig

Schnell und universell einsetzbar ist die flexible Reaktivabdichtung PCI Barraseal Turbo das Multitalent bei der Abdichtung von erdberührten Bauteilen. PCI Barraseal Turbo ist Haftbrücke, Flächen-, Sockel- und Horizontalabdichtung in einem und eignet sich auch zum Kleben von Drain- und Dämmplatten. Die Abdichtung ist schnell nutz- und überputzbar und kommt insbesondere bei Arbeiten unter Zeitdruck zum Einsatz.

Die bitumenfreie Bauwerksabdichtung verfügt über die bauaufsichtlichen Prüfungen (MDS, FPD und ÜBB) und eine hohe Rissüberbrückung und ist damit eine echte Alternative zu einer Bitumen-Dickbeschichtung (PMBC). Sie ist einfach zu verarbeiten und schnell abbindend. PCI Barraseal Turbo ist eine flexible und schnelle Lösung, die bereits nach ca. vier Stunden regenfest ist und ein Verfüllen der Baugrube nach etwa sechs Stunden ermöglicht. Besonders in der Sanierung punktet die UV-beständige Abdichtung mit Wirtschaftlichkeit und einfacher Verarbeitung. Sie lässt sich rollen, streichen, spachteln oder spritzen; auf Wunsch auch überstreichen und überputzen. Aufgrund der betongrauen, optisch ansprechenden Farbe kann das weitere Überarbeiten aber auch entfallen. Eine vorherige Grundierung der Fläche ist nicht zwingend notwendig.