Wie kann ich die Grundfläche meines Badezimmers besser nutzen?

Beim Bau eines Badezimmers, indem man sich wohl, sicher und geborgen fühlt, gibt es mehr zu beachten, als man zunächst beim Blick auf ein Werbefoto erkennen kann. Stabilität, Raumaufteilung und Lichteinfall sind Prioritäten, die es zu klären gilt.

In der breiten Produktpalette der Schiebetürsysteme von ECLISSE findet sich auch das Modell EWOLUTO®, welches für Massivwand konstruiert wurde und mit belastbaren Seitenflächen ausgestattet ist. Damit lassen sich beim Bau von Bädern platzsparend und zuverlässig Stützgriffe, Duschsitze und auch Duschkabinen an den Seitenflächen des Schiebetürkastens befestigen. Auch die Verankerung von Möbeln, Hängeschränken oder Regalböden an den Seitenflächen des Schiebetürelementes ist möglich. So gewinnt auch ein Badezimmer mit wenig Fläche an Luft zum Atmen.

Natürliches Licht macht uns glücklich. Genauso wichtig ist es, ein Stück Privatsphäre genießen zu können. Mit satinierten Sicherheitsglastürblättern aus österreichischer Qualitätsproduktion sind beide Ansprüche erfüllt. Selbst bei einem fensterlosen Badezimmer kann natürliches Licht nun vom Gang hineinfluten – oder umgekehrt. Gleichzeitig wird das Licht auf der sandgestrahlten Oberfläche so angenehm gestreut, dass keine Details mehr durch die Scheibe erkennbar sind. Natürlich sind handelsübliche Glastürblätter nicht nur mit dem EWOLUTO®-Modell, sondern mit allen ECLISSE-Schiebetürsystemen und flächenbündigen Drehflügelzargen kompatibel.

(1) Bei kleinen Bädern können selbst Schiebetüren eine Einschränkung in punkto Badplanung bedeuten. Das ist dann der Fall, wenn die Wand, in die sie eingebaut ist, nicht genutzt werden kann.

(2) Beim Modell ECLISSE EWOLUTO® hingegen können Regalböden, Hängeschränke oder Duschkabinen genau an dieser Wand aufgehängt und befestigt werden.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.eclisse.at