Steckdosenleisten

 (42)
Zurück zu Steckdosen

Mein ausgewählter Markt

Noch kein Markt ausgewählt.
Wählen Sie Ihren hagebaumarkt
Marke

Farbe
blau
gelb
grau
rot
schwarz
silber
weiß

Preis
bis


Einsatzbereich

Materialgruppe

Produkttyp

Schutzart

breite
bis cm


hoehe
bis cm


kabellaenge
bis m

  • Filter zurücksetzen
EGLO

Steckdosensäule

54,99 €

EGLO

Steckdosensäule

64,99 €

Brennenstuhl®

Stromstation, 6-fach, Kabellänge: 1 m

64,99 €

Brennenstuhl®

Kabeltrommel, 3-fach, Kabellänge: 25 m

149,00 €

Steckdosenleisten sorgen für eine saubere Verkabelung

Jede Menge Geräte machen unser Leben wunderbar bequem – und sie wollen alle mit Strom versorgt werden. Eine Steckdosenleiste benötigen Sie entsprechend überall in Ihrem Zuhause: im Wohnzimmer im Bereich der Hi-Fi-Anlage, im Hobbykeller oder auf der Terrasse. Mit einer Mehrfachsteckdose erhalten Sie mehr Optionen für den Anschluss Ihrer elektrischen Geräte. Egal, ob Steckdosenleisten innen oder Steckdosenleiste außen: Hier finden Sie die passenden Produkte für Ihren Bedarf und erhalten viele nützliche Informationen zu Ihrem Einkauf online.


Wie viele Ausgangsstecker sollte die Steckdosenleiste besitzen?

Das hängt alleine von Ihrem Bedarf ab. Möchten Sie den Fernseher, eine Spielekonsole, eine Lampe und weitere Geräte mit der Steckdosenleiste verbinden, dann reicht eine kleine Steckdosenleiste mit drei Ausgangssteckern bereits nicht mehr aus. Gerade im Bereich TV und Heimkino benötigen Sie in der Regel möglichst viele Ausgangsstecker.

Die online verfügbaren Steckdosenleisten besitzen zumeist drei, sechs, acht oder sogar zehn Ausgangsstecker. Damit sollte sich jeder Bedarf abdecken lassen.


Tipp: Kaufen Sie lieber eine Steckdosenleiste, die zu viele statt zu wenige Ausgangsstecker bietet. Dann haben Sie später Kapazitäten frei, wenn zum Beispiel zu Ihrer Heimkinoanlage noch Geräte hinzukommen.


Welche Schutzeinrichtungen sollte eine Steckdosenleiste besitzen?

Bei der Verkabelung von elektrischen Geräten steht die Sicherheit an erster Stelle. Aus diesem Grund statten die Hersteller ihre Steckdosenleisten mit einer Vielzahl von Schutzmerkmalen aus. Im Onlineshop finden Sie Geräte mit folgenden Sicherheitsmerkmalen:


  • Überspannungsschutz: Der Überspannungsschutz ist vor allem während eines Gewitters wichtig. Er verhindert, dass Ihre Elektronik einer zu hohen Spannung ausgesetzt wird. Diese könnte den Fernseher, den Receiver und viele andere Elektrogeräte stark beschädigen oder zerstören.
  • Kindersicherung: Eine Kindersicherung gehört zur Pflichtausstattung in Haushalten, in denen auch Kinder Zugang zu den Steckdosenleisten haben. Ist eine solche Kindersicherung vorhanden, können Kinder gefahrlos mit den Fingern in die Dose fassen.
  • Fremdkörper- und Spritzwasserschutz: Um die Schutzart IP44 zu erfüllen, sind einige Steckdosenleisten mit Gummischlauchleitungen und Klappdeckeln ausgestattet. Diese verhindern, dass Feuchtigkeit oder Verschmutzungen in die Steckdosenleiste eindringen. Einige Modelle sind damit so wasserdicht, dass ein Einsatz im Garten oder im Nassraum erlaubt ist. Geräte mit dieser Ausstattung stellen auch dann eine gute Wahl dar, wenn Sie die Steckdosenleiste auf dem Balkon oder der Terrasse verwenden möchten, um zum Beispiel eine Beleuchtung oder einen Elektrogrill anzuschließen.

Auf diese Ausstattungsmerkmale kommt es an

Die Grundfunktion der Steckdosenleisten ist immer gleich, doch die Ausstattungsdetails unterscheiden sich von Produkt zu Produkt deutlich. Wir präsentieren Ihnen die wichtigsten in einer Übersicht:


  • USB-Ladevorrichtung: Es ist besonders praktisch, wenn Sie mobile Endgeräte direkt an der USB-Buchse der Steckdosenleiste aufladen können. Viele Geräte wie Smartphones, Tablets oder MP3-Player sowie Smartwatches laden Sie hier meist deutlich schneller als am PC oder am Notebook auf.
  • Fernbedienung: Einige Hersteller statten ihre Steckdosenleisten mit einer Funk-Verbindung aus. Diese Leisten steuern Sie aus der Ferne, was gerade dann praktisch ist, wenn Sie die Leiste beispielsweise aus optischen Gründen an einer schwer zugänglichen Stelle platziert haben.
  • Montagemöglichkeit: Verfügt die Steckdosenleiste an der Rückseite über eine Befestigungsvorrichtung, können Sie Ihre neue Steckdosenleiste zum Beispiel platzsparend an der Wand montieren. Achten Sie aber darauf, dass die Kabel nach Möglichkeit nicht sichtbar sein sollten.
  • Beidseitig verlegbares Anschlusskabel: Mehr Flexibilität bei der Aufstellung der Steckdosenleiste genießen Sie, wenn sich das Anschlusskabel auf beiden Seiten der Steckdosenleiste verlegen lässt.
  • Netzschalter: Die meisten modernen Steckdosenleisten verfügen über dieses Ausstattungsmerkmal. Benötigen Sie die Geräte an einer bestimmten Steckdosenleiste gerade nicht, trennen Sie die Leisten per Netzschalter einfach vom Strom. Das ist sinnvoll, wenn Sie für längere Zeit nicht zu Hause sind oder verhindern möchten, dass die Geräte im Stand-by Strom ziehen.
    Tipp: Der Netzschalter sollte im Idealfall beleuchtet sein, damit Sie ihn auch in der Dunkelheit finden. Einigen Hersteller bieten sogar Steckdosenleisten an, bei denen sich jede einzelne Dose über einen eigenen Schalter aktivieren und deaktivieren lässt.

Was muss ich bei der Steckerart beachten?

In Hinblick auf die unterstützte Steckerart müssen Sie tatsächlich sehr wenig beachten. Praktisch alle Steckdosenleisten auf dem deutschen Markt unterstützen die Stecker vom Typ F, die auch Schuko oder Schutz-Kontakt-Stecker heißen. Hierbei handelt es sich um ein weltweit genutztes System für die Auslegung von Steckern.

Es existieren noch weitere Arten wie zum Beispiel der in Frankreich gängige Stecker des Typs E. Meistens sind Typ-F-Stecker jedoch mit dem Typ E kompatibel. Zudem stehen Adapter zur Verfügung, um die Kompatibilität zwischen verschiedenen Systemen herzustellen. Die im Onlineshop erhältlichen Steckdosenleisten unterstützen natürlich den F-Stecker, damit Sie alle Ihre Geräte problemlos anschließen können.


Welche Rolle spielt die Steckdosenanordnung?

Steckdosen besitzen entweder eine Anordnung im Winkel von 90 Grad oder von 45 Grad. Doch welche Auswirkungen hat das auf den praktischen Einsatz? Für eine vertikale Anordnung von 45 Grad sollten Sie sich dann entscheiden, wenn Ihre Geräte über dickere Stecker für den Stromanschluss verfügen. Diese Anordnung verhindert, dass sich die einzelnen Stecker in die Quere kommen. Schmalere Stecker, wie Sie zum Beispiel für kleinere Lampen oder Küchenradios typisch sind, bringen Sie auch in einer Steckdosenleiste mit horizontaler Anordnung der Dosen gut unter.


Ware bequem auswählen – Steckdosenleisten online kaufen

Profitieren Sie von den Vorzügen eines Onlinekaufs und nutzen Sie unser Angebot. Hier finden Sie Steckdosenleisten mit hohem Sicherheitsniveau für Ihren Bedarf. Wir bieten Ihnen aktuelle Produkte zu attraktiven Preisen an und stellen zu allen Geräten detaillierte Artikelbeschreibungen bereit. Hier erfahren Sie alles, was Sie zu den Produkten wissen müssen. Bei uns bezahlen Sie so, wie es für Sie am bequemsten ist. Folgende Services bieten wir Ihnen an:


  • Einkaufen auf Rechnung
  • PayPal
  • Klarna
  • Kredit- und Kundenkarte

Die bestellte Ware schicken wir direkt in Ihren Wunschmarkt.