Schiebetür-Schienen

HETTICH (6) Intersteel (31) NOVADOORS (5) Schiebetür-Schienen (42) Türdichtungen (19) Türöffner (15) Türschließer (27) Türstopper (87) Zugluftstopper (12) Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme »Classic« Schiebetürsysteme »Classic« Schiebetürsysteme »Basic« Schiebetürsysteme »Basic« Schiebetürsysteme »Wheel« Schiebetürsysteme »Wheel« Schiebetürsysteme »Wheel Top« Schiebetürsysteme »Wheel Top« Schiebetürsysteme »Basic Top« Schiebetürsysteme »Basic Top« Schiebetürsysteme »Classic« Schiebetürsysteme »Classic« Schiebetürsysteme »Basic« Schiebetürsysteme »Basic« Schiebetürsysteme »Modern Top« Schiebetürsysteme »Modern Top« Schiebetürsysteme »Modern « Schiebetürsysteme »Modern « Schiebetürsysteme »Basic« Schiebetürsysteme »Basic« Schiebetürsysteme »Basic« Schiebetürsysteme »Basic« Schiebetürsysteme »Wheel« Schiebetürsysteme »Wheel« Schiebetürsysteme »Wheel Top« Schiebetürsysteme »Wheel Top« Schiebetürsysteme »Basic Top« Schiebetürsysteme »Basic Top« Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme »Modern Top« Schiebetürsysteme »Modern Top« Schiebetürsysteme »Modern « Schiebetürsysteme »Modern « Schiebetürsysteme »Modern « Schiebetürsysteme »Modern « Schiebetürsysteme »Modern Top« Schiebetürsysteme »Modern Top« Schiebetürsysteme »Basic« Schiebetürsysteme »Basic« Schiebetürsystem »1900 mm, für Holztür«, BxH: 1900 x 110 mm, 5,049 kg Schiebetürsystem »1900 mm, für Holztür«, BxH: 1900 x 110 mm, 5,049 kg Schiebetürsystem »1900 mm, für Glastür«, BxH: 1900 x 110 mm, 5,049 kg Schiebetürsystem »1900 mm, für Glastür«, BxH: 1900 x 110 mm, 5,049 kg Schiebetürsystem »1900 mm, für Holztür«, BxH: 1900 x 110 mm, 5,049 kg Schiebetürsystem »1900 mm, für Holztür«, BxH: 1900 x 110 mm, 5,049 kg Schiebetürsysteme »Modern« Schiebetürsysteme »Modern« Schiebetürsysteme »Modern Top« Schiebetürsysteme »Modern Top« Schiebetürsystem »2000 mm, für Holztür«, BxH: 110 x 110 mm, 4 kg Schiebetürsystem »2000 mm, für Holztür«, BxH: 110 x 110 mm, 4 kg Schiebetürsystem »1900 mm, für Glastür«, BxH: 1900 x 110 mm, 5,049 kg Schiebetürsystem »1900 mm, für Glastür«, BxH: 1900 x 110 mm, 5,049 kg Gleiter, Kunststoff, grau Gleiter, Kunststoff, grau Ersatzlaufteil »TopLine 2«, Stahl, verzinkt Ersatzlaufteil »TopLine 2«, Stahl, verzinkt Universal-Laufteil, Stahl, verzinkt Universal-Laufteil, Stahl, verzinkt Lauf- und Führungsprofil »SlideLine 16«, Aluminium, silberfarben Lauf- und Führungsprofil »SlideLine 16«, Aluminium, silberfarben Montagesatz, Stahl, silberfarben Montagesatz, Stahl, silberfarben Montagesatz, Stahl, silberfarben Montagesatz, Stahl, silberfarben Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme Schiebetürsysteme »Basic« Schiebetürsysteme »Basic«

Schiebetür Schienen kaufen: Das gibt es zu beachten

Nicht von ungefähr spricht man von einem Schiebetür Schienensystem. Es besteht aus einer Führungsschiene, auch Laufschiene genannt, und dann gibt es noch die Laufrollen, die manchmal von einer Kassette verdeckt werden. Dahinter verbirgt sich eigentlich das wichtigste Element eines Schienensystem. Denn an diesen Rollen hängt auch das Türblatt. Deshalb beachte: Der Befestigungsmechanismus an den Rollen ist tatsächlich dafür entscheidend, ob es eine Schiene für Glasschiebetür oder für eine aus Holz sein soll. Also vorher gut überlegen, was für eine Schiebetür am besten passt. Der Rest ist dann nicht so schwer, zumal wir hier noch ein paar Anhaltspunkte geben.


Welche Arten von Schiebetür Schienen gibt es?

Schiebetür Schienensysteme unterscheiden sich hauptsächlich in zweierlei Hinsicht, abgesehen vom Material, aus dem sie hergestellt sind. Zum einen sind die Schiebetüren auf unterschiedliche Türblätter ausgelegt, die Halterungen für Glas funktionieren anders als die für Holz: Bei Glastüren sind es Klemmen und diese sind für dünnere und empfindliche Türblätter ausgelegt, die sehr glatt sind. Zwar gibt es auch schwere Türblätter aus Holz, doch die Laufschienen für Schiebetüren müssen bei Glas in der Regel mehr aushalten.

Halterungen für ein Holztürblatt werden von oben angeschraubt oder an der Seite. Auch kann die Laufschiene der Schiebetür verdeckt sein wie bei der Glasschiebetür, aber hier gibt es auch eine rustikale Variante: Die an der Frontseite sichtbaren Halterungen werden einfach in der Führungsschiene der Schiebetür einhängt.


Aus welchem Material bestehen Schiebetür Schienen?

Schiebetür Schienensystem im Wohnbereich können aus verschiedenen Materialien hergestellt sein, metallene Führungsschienen für Schiebetüren halten alle die auftretenden Belastungen aus, der größte Unterschied liegt im Aussehen. Hier eine Liste mit den gängigsten Materialien.


Aluminium – unauffällig elegant

Aluminium Schienensysteme sind leichter als Stahl und dadurch einfach zu installieren. Sie eignen sich gut für Wohnbereiche, da hier die Schiebetüren in der Regel nicht allzu schwer sind. 40 Kilogramm sind in der Regel kein Problem. Eine Glasschiebetüre und eine Laufschiene mit Aluminiumlegierung sind schon eine klassisch moderne Kombination. Bei sehr schweren Türen überprüfen, ob die Laufschiene die Schiebetür aushält.


Edelstahl und beschichteter Stahl – robust und auch rustikal

Beschichteter bzw. bearbeiteter Stahl ist natürlich stabil und kann große Lasten aushalten. Er wird gerne für rustikale, sichtbare Halterungen verwendet, in schwarz, gebürstet oder auch in anderen Metalltönen. Edelstahlschienen sind sehr beständig, stabil und für jegliche Lasten geeignet. Sie sind ideal für besondere Bereiche, wo Design und absolute Belastbarkeit gefragt sind. Sie sind in der Regel teurer als andere Optionen.


Kunststoff

Bestandteile von Schiebetür Schienensystemen wie ein Softclose-Mechanismus oder Schließverzögerungen sind oft aus Kunststoff. Kunststoffschienen sind eher selten. Zwar sind sie kostengünstig und reichen aus für leichte Türen und einfache Anwendungen, sie sind jedoch nicht so stabil und langlebig wie Laufschienen aus Metall und verschleißen schneller bei häufigem Gebrauch.


Stahl

Stahlschienen sind sehr beständig und können große Lasten tragen. Sie sind ideal für schwere (Stahl-)Türen und werden häufig in industriellen oder gewerblichen Bereichen eingesetzt.


Welche Schienen sind für Glasschiebetüren geeignet?

Es gibt Marken abhängige Glasschiebetüren Systeme wie von Novadoors, wo es eigens angefertigte Schiebesysteme für bestimmte Schiebeglastüren mit vorgebohrten Löchern gibt, die sind auch als Komplettsets erhältlich. Doch von Novadoors und ebenso von anderen Herstellern gibt es auch universelle Schienensysteme, an die Du quasi jedes 8 Millimeter Sicherheitsglas hängen kannst – bis zu 40 Kilogramm.


Können Schienen für Schiebetüren im Außenbereich verwendet werden?

Das Schienenmaterial, die Profile und die Beschläge sind zwar für innen gedacht, sollten aber durch Verwendung von hochwertigem Edelstahl oder stabilem, eloxiertes Aluminium keine Probleme mit Feuchtigkeit oder Temperaturunterschieden haben. All zu heftigem Wetter sollten die Schienensysteme aber nicht ausgesetzt sein. Für Schiebetüren nach außen, die isolierende Eigenschaften haben müssen, gibt es spezielle Systeme mit Isolierglas und dichten, eingefassten Laufschienen.


Schiebetür Schienensystem richtig montieren und installieren

Die Montage einer Schiebetür, sei es aus Holz oder Glas, folgt einem ähnlichen Prozess, aber natürlich gibt es Material und Modell bedingt einige spezifische Unterschiede, die Du natürlich in den mitgelieferten Anleitungen findest. Doch ein wichtiger Punkt vorneweg: Glas ist rutschig und zerbrechlich. Am Besten Du trägst spezielle Handschuhe mit Gummigrip, dass die Scheibe Dir nicht aus der Hand gleitet. Und hier nun eine allgemeine Anleitung für die Montage einer Schiebetür, mit einigen Anmerkungen zu den Unterschieden zwischen Holz- und Glastüren.


Was Du für die Montage brauchst

Das Schiebetürschienen System (dazu das Türblatt, Griffe, Montagezubehör), eventuell Dübel und Schrauben (falls nicht im Schienensystem enthalten) Bohrmaschine, Wasserwaage, Maßband, Bleistift, (Akku-) Schraubenzieher


Montage

Klar, hast Du schon alles korrekt ausgemessen und genügend Platz für die Schiebetür eingeplant. Dann ist es nochmal wichtig zu überprüfen, ob alle Teile des Schiebetür-Schienen-Sets vorhanden und unbeschädigt sind.


Vorbereitung des Türblattes

Eine Glasschiebetür ist in besonders stoßfest und kann zum Beispiel nicht nachträglich angebohrt oder geschnitten werden. Das heißt, das System muss zum Türblatt passen. In der Regel sind hier Klemmen als Haltevorrichtung vorgesehen, sie halten das ganze Gewicht. Deshalb sollte das Glas absolut fettfrei und rein sein, bevor die Klemmen befestigt werden.
Ist das Türblatt aus Holz, solltest Du überprüfen, ob die Stärke des Türblattes zu Halterungen passt.


Montage der Schiene und Bodenführung

Die Position der oberen Schiene, also die exakte Höhe, muss stimmen und absolut gerade muss sei sein. Es die wichtigste Komponente, sie trägt das Gewicht der Tür und darin laufen die Rollen. Löcher markieren, bohren, dübeln und anschrauben. Danach die Bodenführung befestigen. Nach Öffnungsrichtung die Punkte markieren, bohren, dübeln und verschrauben. Anschließend die Filzstreifen in die Bodenführung kleben.


Anbringen der Tür

Glasschiebetür mit den Halterungen bzw. Rollen, die Du vorher montiert hast, vorsichtig in die Schiene einhängen. Hier brauchst Du im Prinzip eine zweite Person, um das Glas sicher zu halten. Hier solltest du sehr vorsichtig sein, es darf keine große Spannung auf das Glas einwirken. Die Glasschiebetür sollte reibungslos gleiten und richtig in der Schiene sitzen. Für eine Holztür brauchst Du ebenso eine zweite Person, auch die kann sehr schwer und unhandlich sein.


Justierung und Feinabstimmung

Nochmal überprüfen – macht ja auch Spaß –, ob die Tür richtig ausgerichtet ist und flüssig gleitet. Falls nötig, kannst Du die Rollen oder die Aufhängung der Schiebetür nachjustieren.


Wie oft müssen Schiebetür Schienen gewartet werden?

Die Laufrollen und Führungsschienen von Staub befreien, ist natürlich regelmäßig zu tun. Spezielle Gleitmittel unterstützen das Gleiten auf den Laufschienen. 
Bei schwergängigen Rollen bzw. Türen oder einem Kratzen der Schiebetür in der Führungsschiene kann es sein, dass sich die Rollen verstellt haben, was durch häufige Belastung über einen längeren Zeitraum verursacht wird. Bei fast allen Schiebetür- Schienensysteme kannst Du die Laufrollen per Schraubenzieher oder Inbusschlüssel in der Höhe nachjustieren.