Rockcycle smart & easy


Rockcycle – der Rücknahme-Service von ROCKWOOL

ROCKWOOL bekennt sich zur Kreislaufwirtschaft – darum spielt Recycling bei ROCKWOOL eine zentrale Rolle.

Der Gedanke ist, Rohstoffe zu nutzen, aber nie zu verbrauchen. Abseits der wirtschaftlichen Betrachtung hat der nachhaltige Umgang mit endlichen Ressourcen wesentlichen Einfluss auf unsere Umwelt.


Steinwolle. Natürliche Herkunft. Natürlich recycelbar.

Mit Rockcycle Austria führt die ROCKWOOL HandelsgmbH bereits seit Mitte 2020 einen kostenpflichtigen Rücknahme- und Recyclingservice für ROCKWOOL Steinwolle-Dämmstoffe ab einer Mindestmenge von 3 Tonnen durch. Die Steinwolleabfälle werden mit Hilfe von Entsorgungspartnern zur Wiederverwertung in eines der ROCKWOOL Werke in Deutschland geliefert. Im Werk werden die ROCKWOOL Steinwolleabfälle gesammelt, aufbereitet und sukzessive dem Produktionsprozess wieder zugeführt. So wird aus Steinwolle wieder Steinwolle.

Unter dem Titel „Rockcycle smart & easy“ bietet ROCKWOOL diesen Service ab sofort auch für Kleinmengen ab 20 kg österreichweit an. Weitere Informationen unter www.rockwool.at/rockcycle


Stärken der Steinwolle - Ökologie

Stein – ein nachhaltiger Rohstoff: Nahezu unbegrenzt vorkommende Gesteinsarten wie Basalt bilden die natürlichen Ausgangsstoffe für ROCKWOOL Steinwolle. Auch das Thema Recycling spielt bei ROCKWOOL eine zentrale Rolle.

So werden 96 % der Steinwolle-Reste aus der Produktion in unseren Recyclinganlagen wiederverwertet. Steinwolle hilft den Energieverbrauch und CO₂-Emissionen zu senken und verfügt über eine positive Ökobilanz.