Welche Holzart eignet sich am besten für meine Holzterrasse?

Für Ihr Terrassenprojekt können Sie aus einer Vielzahl an Holzarten wählen, die sich sowohl in ihren natürlichen Farben und in den Holzbildern als auch in den physikalischen Eigenschaften unterscheiden. Welche Holzart für Ihre Terrasse die passende ist und welche Unterkonstruktion sich am besten für die jeweiligen Terrassendielen eignet, hängt von persönlichen Vorlieben und den Gegebenheiten vor Ort ab. Die Gebrauchs- bzw. Nutzungsdauer der Terrassendielen wird maßgeblich von der Unterkonstruktion, den vorherrschenden Umgebungsbedingungen und von der natürlichen Dauerhaftigkeit der eingesetzten Holzart beeinflusst.

Legen Sie bei der Materialauswahl großen Wert auf die Holzqualität! Holz ist ein natürliches Material, das sich je nach Einsatzort und  vorherrschenden Umweltbedingungen im Lauf der Zeit verändert. Verschiedene Holzarten unterscheiden sich in technischen Eigenschaften, Erscheinungsbild und Dauerhaftigkeit.

Beachten Sie bei der Auswahl Ihrer Terrassendielen aus Holz besonders folgende Fragen und entscheiden Sie nach den für Sie passenden Kriterien:

  • Wie hoch ist die Dauerhaftigkeit nach DIN-EN? Die Antwort auf diese Frage gibt Auskunft darüber, wie widerstandsfähig das Holz gegen Angriffe durch holzzerstörende Organismen ist.
  • Welche Pflege- und Oberflächenbehandlung ist notwendig? Die Beantwortung dieser Frage gibt Ihnen einen Überblick, welcher Pflegeaufwand Sie im Laufe des Terrassenlebens erwarten wird.
  • Wie stark ändert sich die Form der gewählten Holzart (Quellen, Schwinden, Schüsseln, Verdrehen)? Hier können Sie sich einen Überblick darüber verschaffen, welche optischen Veränderungen Ihre Holzterrasse durchlaufen könnte.
  • Wie hoch ist die Schieferbildung beim gewählten Holz (Splittern und Reißen)?