Bramac Tipp 

Dach-Check im Herbst: So wird das Eigenheim winterfest gemacht

Der Winter steht vor der Tür. Höchste Zeit also, die verbleibenden schönen Wochen sinnvoll zu nutzen, um das Haus auf die kalte und feuchte Jahreszeit vorzubereiten. Besonders wichtig ist dabei die Überprüfung des Daches.

6 Expertentipps für einen gelungenen Dach-Check im Herbst

Als Schutzhülle des Hauses ist das Dach essentiell, um das Eigenheim vor Wind und Wetter zu sichern. Umso wichtiger ist eine regelmäßige Wartung – denn gerade im Winter kann es durch hohe Schneelasten und andauernde Feuchtigkeit sonst zu unerfreulichen Überraschungen kommen. Und: Ein regelmäßig gewartetes Dach hat eine wesentlich längere Lebensdauer, erspart Kosten und schützt die gesamte Bausubstanz.

Dach-Experte Jürgen Sedlmayer

„An Dächern nagt nicht nur der Zahn der Zeit, sie müssen auch den elementaren Kräften der Natur Widerstand leisten. Durch den fortschreitenden Klimawandel nehmen extreme Wetterphänomene weiter zu und gefährden zunehmend unsere Dächer“, erklärt Dach-Experte Jürgen Sedlmayer, Leiter der Anwendungstechnik bei BMI Österreich.

„Es empfiehlt sich daher, mindestens einmal im Jahr, besser noch im Herbst und im Frühjahr, das Dach auf mögliche Schäden überprüfen zu lassen. Ein kleiner Schaden ist meist kein Grund zur Sorge – wenn man ihn rechtzeitig entdeckt, ist die Reparatur schnell erledigt. Ein regelmäßig gewartetes Dach hat eine wesentlich längere Lebensdauer, kommt unterm Strich billiger und bewirkt, dass die Bausubstanz nicht leidet.“

Der BMI Bramac Profi empfiehlt folgende Wartungs-Schritte im Herbst:

  • Dacheindeckung auf Schäden prüfen
  • Dachrinnen und Ablaufrohre frei machen
  • Schneefanggitter auf Stabilität kontrollieren
  • Kamine, Dachfenster und Lüfterrohre müssen dicht sein
  • Überprüfung durch den Experten
  • Das richtige Dachmaterial wählen

Mehr Informationen zu unserem Dach-Check finden Sie auf unserer Website:
https://www.bmigroup.com/at/dach-tipps/dach-check-im-herbst/

Unser Dachstein-Tipp für das richtige Dachmaterial:
Bramac Classic

Die Nummer 1 auf Österreichs Dächern. Der stilvolle Bramac Classic ist das beliebteste Dachsteinmodell im Land und prägt aufgrund seiner universellen Einsetzbarkeit weite Teile heimischer Ortsbilder. Die sanften Rundungen betonen gleichermaßen im Neubau und bei Renovierungen das harmonische Erscheinungsbild aller Dachflächen.