Hagebau.at verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.at nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Drei kreative Lösungen für die Werkstatt - Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wir zeigen Ihnen mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ordnung in Ihre Werkstatt bringen. Drei einfache DIY Ideen zum Nachbauen. hagebaumarkt wünscht Ihnen viel Spaß dabei!

Sortieren Sie alle Kleinteile Ihrer Werkstatt wie Schrauben, Dübel und Nägel in einem Schraub-Regal und finden Sie jederzeit die passenden Materialien.

Bringen Sie Licht in Ihre Werkstatt mit der höhenverstellbaren Zollstock-Lampe. So behalten Sie auch bei anspruchsvollen Handwerksarbeiten den Durchblick.

Ordnung ist das halbe Leben. Mit der E-Werkzeug-Ladestation sind Ihre Werkzeuge nicht nur griffbereit, sondern auch aufgeladen und bereit zum Einsatz.

Hinweis:

Sämtliche aufgeführte Materialien und Werkzeuge erhalten Sie in Ihrem hagebaumarkt. Einfach das entsprechende PDF ausdrucken und mit in den hagebaumarkt nehmen.


Anleitung: Schraub-Regal selber bauen – Schritt für Schritt

Werkzeug:

  • Akku-Bohrschrauber, 18 V
  • 3-mm-Holzbohrer
  • 4-mm-Holzbohrer
  • 6-mm-Holzbohrer
  • 4-mm-Metallbohrer
  • Bleistift
  • Atemmaske
  • Geodreieck
  • Handschuhe

Material:

  • Multiplexplatte: 2x 18-mm-Birke, 15 x 20 cm
  • Multiplexplatte: 1x 18-mm-Birke, 10 x 50 cm
  • 5x Schraubgläser mit 7 cm großen Deckeln
  • 10x 4x16-mm-Schrauben
  • 4x 4x40-mm-Schrauben
  • 4x 6-mm-Holzdübel (für die Erweiterung)
  • Sprühlack, schwarz


schraubregal-1

Schritt 1: 15 x 20 cm lange Multiplexstücke präparieren

Mit dem Geodreieck zwei Punkte auf den 15 x 20 cm langen Platten anzeichnen. Dabei die Skizze (siehe PDF-Anleitung) zur Hilfe nehmen.


schraubregal-2

Schritt 2: Löcher bohren

Platten an den Markierungen mit dem 4-mm-Holzbohrer durchbohren.


schraubregal-3

Schritt 3: 10 x 50 cm langes Multiplexstück bearbeiten

An die Seiten des 10 x 50 cm langen Multiplexstücks jeweils zwei Punkte mittig anzeichnen: einen mit 2 cm Abstand zur linken und einen mit 2 cm Abstand zur rechten Kante markieren. Markierungen mit 3-mm-Bohrer anbohren.


schraubregal-4

Schritt 4: Deckel vorbereiten

In den Deckeln der Gläser jeweils zwei Punkte markieren: mittig und mit einem Abstand von je 2 cm zueinander. Die Deckel an den Markierungen mit dem 4-mm-Metallbohrer durchbohren.


schraubregal-5

Schritt 5: Holzteile und Deckel besprühen

Die Platten und die Deckel schwarz ansprühen.

Dabei Handschuhe und Atemmaske tragen!


schraubregal-6

Schritt 6: Positionen der Deckel anzeichnen

Die Deckel mit einem gleichmäßigen Abstand von 2,5 cm zueinander und zu den Rändern auf das 10 x 50 cm lange Stück legen und Positionen markieren.


schraubregal-7

Schritt 7: Deckel an Platte schrauben

Die Deckel mit den 4x16-mm-Schrauben an der Platte befestigen.


schraubregal-8

Schritt 8: Platten aneinander schrauben

Die zwei 15 x 20 cm langen Stücke mit den 4x40-mm-Schrauben an die Seiten des 10 x 50 cm langen Bretts schrauben. Holzplatte kleben.


schraubregal-9

Schritt 9: Gläser in Deckel drehen

Die Gläser in die Deckel am Gestell einschrauben.


schraubregal-10

Schritt 10: Erweiterung bauen

Wenn ein weiteres Regal angebaut werden soll, Markierungen für Holzdübel anzeichnen: oben oder unten an die Seitenteile jeweils zwei mittige Punkte mit 2 cm Abstand zu den linken und rechten Kanten.


schraubregal-11

Schritt 11: Löcher für Erweiterung bohren

An den Markierungen ca. 2,5 cm tiefe Löcher für die Holzdübel mit dem 6-mm-Bohrer bohren.


schraubregal-12

Schritt 12: Holzdübel einstecken

Holzdübel in vorgebohrte Löcher stecken.


schraubregal-13

Schritt 13: Weiteres Schraub-Regal bauen

Die Schritte 1 bis 9 wiederholen. Anschließend Regale aufeinander stecken.


Wichtiger Hinweis:

  • Alle Bohr- und Schnittkanten werden abgeschliffen.

Durchführung auf eigene Verantwortung. hagebaumarkt schließt für die nicht sach- und fachgerechte Montage und bei Fehlgebrauch jede Haftung aus.


Anleitung: Zollstock-Lampe selber bauen – Schritt für Schritt

Werkzeug:

  • Akku-Bohrschrauber, 18 V
  • 6-mm-Holzbohrer
  • 6-mm-Metallbohrer
  • 40-mm-Kronenbohrer
  • Japansäge
  • Metallsäge
  • 200-x-110-mm-Klemmzwinge
  • Körner Stahlstift
  • Phasenprüfer
  • Maßband, flexibel
  • Bleistift
  • Handschuhe
  • Schutzbrille

Material:

  • 3 Zollstöcke
  • Eine leere Farbdose
  • 2x M6-Gewindeschrauben: 6x20 mm
  • 4x M6-Flügelmutter-Set
  • 4x Unterlegscheiben: Karosseriescheiben, 6,4x20x1,2 mm
  • 2x Regalwinkel: Plywood Beech 150 x 200mm
  • 1x 6-mm-Holzdübel
  • Glühbirne, E27, 2,5 W, LED
  • M6-x-3000-mm-Gewindestange
  • Lampenfassung, E27 mit Stoffkabel


zollstocklampe-1

Schritt 1: Löcher in ersten und zweiten Zollstock bohren

Drei Glieder eines Zollstocks ausklappen. Dann zwei Löcher mit dem 6-mm-Holzbohrer bohren: eins in das äußere, ausgeklappte Glied bei 4 cm und eins in die zusammengeklappten Glieder, genau zwischen Niete und äußerer Kante. Sch


zollstocklampe-2

Schritt 2: Löcher in dritten Zollstock bohren

An beiden Seiten des dritten Zollstocks je drei Glieder ausklappen und jeweils ein Loch bei 4 cm mit dem 6-mm-Holzbohrer bohren. Dann ein Loch genau zwischen Niete und äußerer Kante in die zusammengeklappten Glieder.


zollstocklampe-3

Schritt 3: Winkel präparieren

Die vorhandenen Löcher der langen Seite der Winkel mit dem 6-mm-Holzbohrer nachbohren.


zollstocklampe-4

Schritt 4: Winkel zersägen

Die Winkel umdrehen und kurz vor dem vorhandenen, nicht nachgebohrten Loch zersägen.


zollstocklampe-5

Schritt 5: Gewindestange präparieren

An der Gewindestange 9 cm abmessen. Die Stelle mit Kreppband markieren.


zollstocklampe-6

Schritt 6: Gewindestange kürzen

Die Gewindestange mit einer Holzzwinge fixieren und an der 9-cm-Markierung zersägen.

Dabei Handschuhe tragen!


zollstocklampe-7

Schritt 7: Elemente zusammenschrauben

Den Holzdübel durch die oberen Löcher der Winkel stecken. Dann Zollstöcke und Winkel mit der Gewindestange und den Flügelmuttern folgendermaßen zusammenschrauben:
erster Zollstock – Winkel – dritter Zollstock – Winkel – zweiter Zollstock.
Zollstöcke liegen auf Holzdübel auf.


zollstocklampe-8

Schritt 8: Dose präparieren

4 cm vom Dosendeckel ausgehend abmessen. Die Stelle mit Kreppband umwickeln.


zollstocklampe-9

Schritt 9: Punkte markieren

Den Umfang der Dose mit dem Kreppband abmessen. Umfang dann durch 2 teilen. Auf Basis des Ergebnisses zwei genau gegenüberliegende Punkte mit genau 4 cm Abstand zum Dosenboden auf dem aufgeklebten Kreppband markieren.


zollstocklampe-10

Schritt 10: Löcher bohren

Die Dose an den Markierungen mit dem Körner Stahlstift anbohren. Dann mit dem 6-mm-Metallbohrer durchbohren.


zollstocklampe-11

Schritt 11: Dosenboden durchbohren

In der Mitte des Dosenbodens einen Punkt markieren. Dann mit dem Kronenbohrer durchbohren.

Dabei Schutzbrille tragen!


zollstocklampe-12

Schritt 12: Lampenfassung montieren

Lampenfassung in der Dose befestigen.


zollstocklampe-13

Schritt 13: Dose zwischen die Zollstöcke schrauben

Die Dose mit den Unterlegscheiben und den restlichen Flügelmuttern zwischen die ausgeklappten Glieder der drei Zollstöcke schrauben.


zollstocklampe-14

Schritt 14: Glühbirne einschrauben

Glühbirne in die Dose schrauben.


Wichtige Hinweise:

  • Alle Bohr- und Schnittkanten werden abgeschliffen.
  • Vorsichtiger Umgang mit scharfen Kanten.
  • Warnhinweis: Glühbirne darf nicht mehr als 2,5 W haben, damit der Lampenschirm nicht zu heiß wird.
  • Warnhinweis: Stecker und Lichtschalter vom Fachmann montieren lassen.

Durchführung auf eigene Verantwortung. hagebaumarkt schließt für die nicht sach- und fachgerechte Montage und bei Fehlgebrauch jede Haftung aus.


Anleitung: E-Werkzeug-Ladestation selber bauen – Schritt für Schritt

Werkzeug:

  • Akku-Bohrschrauber, 18 V
  • Bohrmaschine
  • Holzbohrer-Set, 3 – 10 mm
  • 2-mm-Metallbohrer
  • 3-mm-Metallbohrer
  • 4-mm-Metallbohrer
  • 6-mm-Metallbohrer
  • 8-mm-Metallbohrer
  • 40-mm-Forstnerbohrer
  • Holzleim
  • Japansäge
  • Kreppband
  • Bleistift
  • Lineal
  • Geodreieck

Material:

  • Multiplex Platte: 2x 12 mm, 30 x 65 cm
  • Multiplex Platte: 2x 15 mm, 10 x 65 cm
  • Sperrholz Platte: 1x 4 mm, 10 x 65 cm
  • Quadratleiste, Kiefer: 9 x 910 mm
  • 2x Regenrinnen-Verteiler: „Einhangstutzen, Alu NW 250/80“
  • 1x Regenrinnen-Verteiler: „Einhangstutzen, Alu NW 75/80“
  • 12x Schrauben, 4x35 mm
  • 6x Schrauben, 4x16 mm
  • 3x Schrauben, 3x16 mm
  • Mehrfachstecker
  • 1x Kabelbinder, 290x4,5 mm


ladestation-1

Schritt 1: Erste 30 x 65 mm große Multiplexplatte präparieren

Löcher auf einer 30 x 65 mm großen Multiplexplatte anzeichnen. Dazu die Skizze (siehe PDF-Anleitung) verwenden.


ladestation-2

Schritt 2: Löcher bohren

Mit dem 4-mm- und dem 6-mm-Holzbohrer Löcher an den Markierungen bohren, wie auf der Skizze (siehe PDF-Anleitung) beschrieben.


ladestation-3

Schritt 3: Weitere Löcher bohren

Mit dem 40-mm-Forstnerbohrer die Löcher an den Markierungen bohren, wie auf der Skizze (siehe PDF-Anleitung) beschrieben.


ladestation-4

Schritt 4: Zweite 30 x 65 mm große Multiplexplatte präparieren

Die erste 30 x 65 mm große Multiplexplatte auf die zweite 30 x 65 mm große Multiplexplatte legen. Die äußeren 4-mm-Löcher übertragen und die zweite Platte durchbohren.


ladestation-5

Schritt 5: Weitere Löcher bohren

Mit dem 40-mm-Forstnerbohrer zwei Löcher in die zweite 30 x 65 mm große Multiplexplatte mit einem Abstand von je 6 x 6 cm pro Ecke bohren, wie auf der Skizze (siehe PDF-Anleitung) beschrieben.


ladestation-6

Schritt 6: Löcher in eine 10 x 65 mm große Multiplexplatte bohren

In die eine 10 x 65 mm große Multiplexplatte Löcher für die Bohraufsätze im Abstand von jeweils 2 cm bohren. Entsprechend der vorhandenen Bohrersätze je ein Loch pro Bohraufsatz bohren.


ladestation-7

Schritt 7: Regenrinnen-Verteiler präparieren

Markierungen für die Löcher auf den Regenrinnen-Verteilern anzeichnen: mittig und mit einem Abstand von 2 cm zur Kante.


ladestation-8

Schritt 8: Löcher in Regenrinnen-Verteiler bohren

Regenrinnen-Verteiler an den Markierungen mit dem 4-mm-Metallbohrer durchbohren.


ladestation-9

Schritt 9: Holzleiste präparieren

Vier zur Größe des Bit-Satzes passende Stücke von der Holzleiste abmessen und markieren. Hier: zwei 14 cm lange Stücke und zwei 9 cm lange Stücke.


ladestation-10

Schritt 10: Holzleiste zersägen

Die vorher markierten Stücke von der Holzleiste absägen.


ladestation-11

Schritt 11: Präparierte 10 x 65 mm große Multiplexplatte weiterbearbeiten

Die präparierte 10 x 65 mm große Multiplexplatte mit Leim auf die Sperrholzplatte kleben.


ladestation-12

Schritt 12: Platten zusammenschrauben

Die erste 30 x 65 mm große Multiplexplatte Kante auf Kante auf die beiden 10 x 65 mm großen Platten schrauben, sodass das obere große Loch, das mit dem Forstnerbohrer gebohrt wurde, auf der linken Seite ist.


ladestation-13

Schritt 13: Kasten fertigstellen

Die drei zusammengeschraubten Platten umdrehen und die zweite Multiplexplatte so darauf anbringen, dass die großen Löcher der zweiten Platte auf der gegenüberliegenden Seite der großen Löcher der ersten Platte liegen.


ladestation-14

Schritt 14: Schrauben für große Akkustation anbringen

Kasten wieder umdrehen, sodass die erste 10 x 65 mm große Platte bearbeitet wird. Darauf drei Punkte für die Schraubenhalterung der großen Akkustation markieren. Dazu Skizze (siehe PDF-Anleitung) verwenden.
An den Markierungen die 3x16-mm-Schrauben befestigen.


ladestation-15

Schritt 15: Regenrinnen-Verteiler an den Kasten schrauben

Die Regenrinnen-Verteiler mit den 4x16-mm-Schrauben auf der Platte montieren, sodass die Kastenschrauben jeweils in ihrer Mitte liegen. Die beiden großen Regenrinnen-Verteiler an die Ecken der Kiste schrauben, den kleinen in die Mitte.


ladestation-16

Schritt 16: Große Akkustation an Kasten montieren

Das Kabel der großen Akkustation durch das obere Forstnerloch ziehen und Akku an die Schrauben hängen.


ladestation-17

Schritt 17: Kleine Akkustation anbringen

Das Kabel der kleinen Akkustation durch das untere Forstnerloch ziehen. Dann einen Kabelbinder durch die 6-mm-Löcher ziehen und Akku damit am Kasten befestigen.


ladestation-18

Schritt 18: Bit-Halterung ankleben

Kasten aufstellen, sodass die 10 x 65 cm große Platte mit den Löchern bearbeitet wird. Mit einem Abstand von ca. 12 cm zum rechten Rand markieren, wo die Holzleisten für die Bit-Satz-Halterung angebracht werden sollen. Diese dann mit dem Leim ankleben.


ladestation-19

Schritt 19: Werkzeuge einstecken

Kasten wieder umdrehen. Dann die Bohrersätze in die Löcher stecken, Geräte an die Regenrinnen-Verteiler hängen und den Bit-Satz in die Halterung legen.


ladestation-20

Schritt 20: Ladestation fertigstellen

Mehrfachsteckdose in den Kasten legen und die Akkulader verkabeln.


Wichtiger Hinweis:

  • Alle Bohr- und Schnittkanten werden abgeschliffen.

Durchführung auf eigene Verantwortung. hagebaumarkt schließt für die nicht sach- und fachgerechte Montage und bei Fehlgebrauch jede Haftung aus.