Hagebau.at verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.at nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Weitere Do-It-Yourselfies entdecken

Go-Kart selber bauen mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung

Das Go-Kart ist für Kinder das reinste Abenteuer: Hier verbringen sie gerne viele unterhaltsame Stunden im Freien. Das Tretauto ist der ideale fahrbare Untersatz für die Jüngsten und kann genutzt werden, sobald diese laufen können. Die Kinder sind schnell in der Gegend unterwegs und begleiten ihre mit dem Fahrrad fahrenden Eltern und Geschwister überall hin.

Am meisten Spaß macht das Go-Kart aber dann, wenn Sie es mit Ihren Kindern in gemeinsamer Arbeit selbst gebaut haben. Es ist verblüffend, wie einfach das gelingt: Mit den richtigen Materialien und einigen wenigen Werkzeugen gelangen Sie schnell zum Eigenbau-Go-Kart. Wie der optimale Aufbau aussieht und was Sie alles dafür benötigen, um ein stabiles und schnelles Go-Kart zu bauen, erfahren Sie in der DIY-Anleitung.

Go-Kart Führerschein zum Ausdrucken

Damit die Kleinen auch auf dem Papier echte Kartfahrer sind, gibt es hier den hagebaumarkt Go-Kart Kinderführerschein als PDF zum Downloaden und Ausdrucken. Einfach den ausgedruckten Führerschein ausschneiden, falten und die Daten wie Name, Vorname, Adresse etc. ausfüllen.

Um den Kinderführerschein perfekt zu machen, benötigen Sie lediglich ein Passbild. Kleben Sie dieses einfach an die vorgegebene Stelle - dann muss der stolze Go-Kart-Besitzer nur noch darunter unterschreiben und fertig ist der Kinderführerschein.

go-kart-fuehrerschein

Hinweis:

  • Die nachfolgenden Materialien und Werkzeuge erhalten Sie in Ihrem hagebaumarkt. Einfach das PDF ausdrucken und mit in den hagebaumarkt nehmen.
  • Die Maße des Materials sind angepasst auf ein Kind mit einer Größe von 1,35 m und einem Gewicht von 26 kg.

Anleitung: Go-Kart selber bauen – Schritt für Schritt

Werkzeug:

  • Bleistift
  • Zollstock
  • Geodreieck
  • Stichsäge
  • Stichsägeblatt HCS 75 mm
  • Anschlagwinkel
  • Akkubohrschrauber
  • Bohrer-Set (4-mm-Bohrer, 6-mm-Bohrer, 7-mm-Bohrer, 9-mm-Bohrer)
  • 32-mm-Forstnerbohrer
  • Schere
  • Handschuhe
  • Atemmaske
  • Wasserwaage max. 40 cm lang
  • Rollgabelschlüssel
  • Seitenschneider
  • Sechskantschlüssel
  • Hammer

Material:

  • 4 Scharniere
  • 5 große Winkel mit 10-mm-Loch
  • 6 kleine Winkel
  • 2-in-1-Acryl-Buntlack, schwarz
  • Acryl-Ringpinsel
  • Farbwanne und Lackrolle
  • 4 Räder, luftbereift mit Kunststoff-Felge, 260 mm
  • 4x Achsenmaterial (Muffe, Gewindeschraube, Mutter – 20 x 80 mm)
  • 1 Speichenrad (als Lenkrad für das Go-Kart)
  • 1 Gummirad, grau (für Antrieb)
  • Ca. 6 m Gurt
  • 1 Spannseil, 60 cm Länge
  • 2 Seilzugrollen
  • Ca. 2x 40 cm Klettband
  • PVC-Rohre für Überrollbügel:

- 4x 67 Grad
- 10x 87 Grad
- 14x T-Stück
- 2x 30 Grad
- 2x 1000 mm
- 4x 500 mm
- 4x 250 mm
- 4x 150 mm

  • 8 PVC-Deckel (Nennweite DN40)
  • 4x Sprühlack Hochglanz, Laubgrün
  • 1 Kindersitz
  • 3x Rahmenholz/Holzleisten 34 x 54 mm in 2 m Länge
  • Rundholz 30 x 900 mm
  • Multiplex-Platten Birke, 12-mm:

- 2x – 35 x 50 cm
- 2x – 10 x 35 cm
- 1x – 10 x 20 cm
- 1x – 10 x 41 cm
- 1x – 10 x 28 cm
- 2x – 30 x 10 cm

  • Spanplattenschrauben:

- 4 x 50 mm
- 4 x 35 mm
- 3 x 12 mm

  • Möbelrückwandschrauben – 4 x 30 mm
  • Blechschrauben – 3,5 x 13 mm
  • 5 Drahtseil-Zwingen
  • 3-mm-Drahtseil
  • 10 Ringschrauben – 3 x 25 x 8 mm
  • M8-Gewindestange, 300 mm
  • 6 M8-Sicherheitsmuttern
  • 8 M8x40-Gewindeschrauben mit Muttern
  • 1 M8x80-Gewindeschraube
  • 8 M8-Flügelmuttern
  • 2 Unterlegscheiben – 8,4 x 30 x 1,2 mm
  • 2 Federringe – 8 x 14,8 mm
  • 1 Schlüsselschraube – 8 x 40 mm
  • 2 Schellen, ø 40 mm
  • M8x80-Doppelgewindeschraube (ist bei den Schellen dabei)
  • 1 Fahrradhupe
  • 1 Fahrradspiegel
  • 1 Fahrrad-Sicherheitsfahne
  • Nieten für Gurt
  • Schnalle
  • 150er-Schleifpapier


go-kart-1

Schritt 1:

Leisten sowie Rundholz anzeichnen:

  • 1x 60 cm
  • 2x 50 cm
  • 4x 41 cm
  • 1x 43,5 cm
  • 1x 110 cm
  • 2x 9 cm
  • 1x 16 cm

go-kart-2

Schritt 2:

Leisten und Rundholz zusägen.


go-kart-3

Schritt 3:

Auf den Multiplex-Platten (35 x 50 cm) an der kurzen Seite 10 cm abmessen und anzeichnen. Punkt mit gegenüberliegender Ecke verbinden.


go-kart-4

Schritt 4:

Multiplex-Platten am Strich sägen.


go-kart-5

Schritt 5:

Auf die beiden abgesägten Stücke bei 25,5 cm anzeichnen und mit einem Winkel eine Linie ziehen.


go-kart-6

Schritt 6:

Entlang der Linie absägen.


go-kart-7

Schritt 7:

Auf die beiden 10x35-cm-Multiplex-Platten mittig einen Strich zeichnen und darauf in den Abständen 2,5 cm, 10 cm, 10 cm, 10 cm und 2,5 cm Punkte markieren.


go-kart-8

Schritt 8:

Die schmalen Teile aus Punkt 7 auf die zuvor entstandenen großen Dreiecke legen und an den markierten Punkten mit 9-mm-Bohrer durchbohren.


go-kart-9.1

Schritt 9:

Auf dem 20x10-cm-Brett bei 15,5 cm mittig einen Punkt markieren.

go-kart-9.2
go-kart-10

Schritt 10:

Das Brett aus Punkt 9 bündig auf das große Dreieck anlegen und mit dem 9-mm-Bohrer durchbohren.


go-kart-11.1

Schritt 11:

Auf die Unterkante des großen Dreiecks die schmale Seite einer Latte auflegen und die Stärke/Breite übertragen.

go-kart-11.2
go-kart-12

Schritt 12:

Mit dem Zollstock an der breiten Seite mit 5 cm Abstand von jeder Seite, sowie 1x mittig je einen Punkt markieren.


Schritt 13:

Schritt 11–12 bei den Holzplatten vorne wiederholen.


go-kart-14

Schritt 14:

Auf dem gleichen Element (das kleine Dreieck) mit dem Zollstock an der schmalen Seite bei 4 cm Abstand von rechts und links je einen Punkt mittig zwischen Rand und Linie markieren.


go-kart-15

Schritt 15:

Die Markierungen mit einem 4-mm-Bohrer durchbohren.


go-kart-16.1

Schritt 16:

Antriebs-Brett.

Schritt 11–12 bei dem 20x10-cm-Holzstück mit einem Abstand von 2 cm wiederholen.

go-kart-16.2
go-kart-17

Schritt 17:

Auf einer 41-cm-Latte (Vorderachse) mittig einen Punkt markieren.


go-kart-18

Schritt 18:

Auf der 110-cm-Latte mittig bei 10 cm einen Punkt markieren.


go-kart-19

Schritt 19:

An den Markierungen mit 9-mm-Bohrer durchbohren.


go-kart-20

Schritt 20:

Wir legen die 41-cm- und 43,5-cm-Latte aneinander. Eine weitere 41-cm-Latte wird mit Abstand parallel hingelegt. Die beiden 50-cm-Latten werden daraufgelegt und wie im Video ausgerichtet.

Wichtig: Die erste 41-cm-Latte dient nur als Abstandhalter und wird nicht verschraubt!

Die Latten werden mit einer 4x50-mm-Schraube pro Ecke verschraubt. Mit dem Anschlagwinkel wird der Rahmen rechtwinklig ausgerichtet. An jede Ecke kommt eine weitere 4x50-mm-Schraube.


go-kart-21

Schritt 21:

Auf der (in Fahrtrichtung) linken Seite wird das 10x20-cm-Brett innen angeschraubt.


go-kart-22

Schritt 22:

Die 110-cm-Latte wird mittig in den Rahmen mit zwei 4x50-mm-Schrauben pro Querlatte verschraubt.

Wichtig: Das Bohrloch für die Vorderachse liegt außerhalb des Rahmens!


go-kart-23

Schritt 23:

Die beiden großen Dreiecke werden außen mit 4x35-mm-Schrauben verschraubt. Siehe Video bei Sekunde 00:43.

Wichtig: Das Loch für den Antrieb muss (in Fahrtrichtung) links sein, eine Latte dient als Ablage zur Bestimmung der Höhe.


go-kart-24

Schritt 24:

Auf das 10x41-cm-Brett werden zwei Winkel mit 3x12-mm-Schrauben geschraubt. Das Brett wird mithilfe einer Wasserwaage zwischen die großen Dreiecke geschraubt.


go-kart-25

Schritt 25:

Die 9-cm-Latten werden innen bündig zur Schrägen angesetzt und mit einer 4x35-mm-Schraube verschraubt.


go-kart-26

Schritt 26:

Die Sitzschale wird eingesetzt (zum Abmessen) und hinter der Schale eine 41-cm-Latte bündig mit drei 4x50-cm-Schrauben verschraubt. Die Schale wird wieder herausgenommen.


go-kart-27

Schritt 27:

Zwei Leisten werden unter die lange Leiste gelegt (Ablage zur Bestimmung der Höhe).


go-kart-28

Schritt 28:

Die kleinen Dreiecke werden vorne außen an die lange Latte verschraubt.


go-kart-29

Schritt 29:

Die 16-cm-Latte wird zwischen die kleinen Dreiecke geschraubt.


go-kart-30

Schritt 30:

Vorne wird eine weitere 41-cm-Latte angeschraubt.


go-kart-31

Schritt 31:

Zwischen die kleinen Dreiecke wird die 16-cm-Latte bündig eingesetzt und mit 4x35-mm-Schrauben durch die vier Bohrlöcher fixiert.


go-kart-32

Schritt 32:

Zwei Winkel bündig mit 3x12-mm-Schrauben an die vorderen Dreiecke schrauben. Die 41-cm-Latte vorne mittig mit 3x12-mm-Schrauben festschrauben.


go-kart-33

Schritt 33:

Auf dem 10x28-cm-Brett die Position für die Lenkstange bestimmen: Hierfür die Position des Winkels an die entsprechende Stelle halten und mittig das Loch übertragen.


go-kart-34.1

Schritt 34:

Auf den beiden 10x30-cm-Brettern (für Pedale) zwei Löcher anzeichnen.

Brett 1: 14 cm lange Seite, 2 cm kurze Seite

Brett 2: mittig auf langer Seite und 2 cm pro kurzer Seite

Brett 3 (Lenkstangenbrett): 9 cm auf der langen Seite, 4 cm pro kurze Seite

go-kart-34.2
go-kart-35.1

Schritt 35:

An den Markierungen mit 4-mm-Bohrer durchbohren. Das markierte Loch (für Lenkstange) mit 32-mm-Forstnerbohrer durchbohren.

go-kart-35.2
go-kart-36

Schritt 36:

Aus den zwei 1 m langen PVC-Rohren 5x 30-cm-Stücke sägen.


go-kart-37

Schritt 37:

Alle Holzteile schwarz lackieren.

Tipp: Es können Handschuhe zum Lackieren verwendet werden.


go-kart-38.1

Schritt 38:

Mit Scharnieren die 10x30-cm-Bretter (Pedale) mit 3,5x13-mm-Schrauben verbinden.

go-kart-38.2
go-kart-39

Schritt 39:

An der 60-cm-Latte zwei Winkel mit 3,5x13-mm-Schrauben befestigen (Abstand von außen 25 cm).


go-kart-40

Schritt 40:

An diese Latte zwei Scharniere mit 3,5x13-mm-Schrauben montieren (Abstand von außen je 11 cm).


go-kart-41.1

Schritt 41:

Große Räder an Winkeln befestigen.

go-kart-41.2
go-kart-42.1

Schritt 42:

Vordere Achse: Eine 8x80-mm-Schraube durch das vorgebohrte Loch stecken. Eine Unterlegscheibe aufstecken, die Vorderachse aufstecken, eine Unterlegscheibe aufstecken, eine Sicherheitsmutter aufschrauben.

go-kart-42.2
go-kart-43

Schritt 43:

Das 10x28-cm-Brett mit 4x30-mm-Möbelrückwandschrauben an dem Wagen befestigen. Das Brett ist für die Lenkstange und wird vorne an das schon befestigte Dreieck geschraubt.


go-kart-44

Schritt 44:

Den Winkel mit 3,5x13-mm-Schrauben am Wagen verschrauben.


go-kart-45

Schritt 45:

Die Pedale an der gewünschten Position (je nach Beinlänge) mit 4x30-mm-Schrauben an den Rahmen schrauben.


go-kart-46

Schritt 46:

Die Gewindestange durch die Löcher stecken und mit zwei Sicherheitsmuttern und zwei Unterlegscheiben befestigen.

Wichtig: Die Gewindestange muss 9 cm überstehen.


go-kart-47

Schritt 47:

Das kleine Rad in dieser Reihenfolge an die Gewindestange schrauben:
Mutter
Federring
Rolle
Federring
Sicherheitsmutter

Rumpf vom Tisch nehmen. Tisch aus dem Raum entfernen und auf dem Boden weiterarbeiten.


go-kart-48.1

Schritt 48:

Räder mit Winkeln (3,5x13-mm-Schrauben) an Rahmen schrauben (vier pro Winkel).

Tipp: Rad bei Antrieb mit wenig Reifendruck montieren.

go-kart-48.2
go-kart-49

Schritt 49:

Bremse mit 3,5x13-mm-Schrauben anbringen (drei pro Winkel).


go-kart-50

Schritt 50:

Spannseil an Bremse befestigen.


go-kart-51

Schritt 51:

Die beiden Seilzugrollen hinten in den Rahmen schrauben.


go-kart-52.1

Schritt 52:

Drei Ringschrauben in den Rahmen schrauben (mit 3,5x13-mm-Schrauben vorschrauben).

go-kart-52.2
go-kart-53.1

Schritt 53:

Akkuschrauber montieren und mit Klettband sichern.

go-kart-53.2
go-kart-54.1

Schritt 54:

Mit dem Drahtseil alles verbinden. Siehe Skizze 1.

go-kart-54.2

go-kart-skizze-1.1

Skizze 1: Befestigung des Drahtseils für den Antrieb

1. Das Seil an der vorderen Ringschraube befestigen. Das Seil um den Regelschalter legen und durch die hintere Ringschraube ziehen. Anschließend über die linke Seilzugrolle und unter die rechte Seilzugrolle legen. Das Seil hoch durch die Ringschraube hinter dem Brett ziehen.

2. Das Seil durch die rechten Löcher der beiden Winkel ziehen und dann am unteren befestigen.

go-kart-skizze-1.2
go-kart-55

Schritt 55:

Drei Ringschrauben für das Gaspedal montieren (mit 3,5x13-mm-Schrauben vorschrauben).


go-kart-56

Schritt 56:

Mit Drahtseil Pedal und Bremse verbinden. Siehe Skizze 2.


go-kart-skizze-2.1

Skizze 2: Befestigung des Drahtseils für die Bremse

1. Seil durch die beiden Löcher in der Pedale ziehen. Beide Enden durch die Ringschraube auf der Längsachse ziehen. Anschließend die Enden wieder trennen und durch die letzten beiden Schrauben ziehen.

2. Das Go-Kart auf den Kopf stellen und die beiden Enden durch die kleinen Löcher auf der linken Seite des Winkels ziehen und dazwischen befestigen.

go-kart-skizze-2.2
go-kart-57

Schritt 57:

In das Rundholz an der Lenkradseite mit dem 6-mm-Bohrer ein Loch bohren. Auf der anderen Seite mit dem 7-mm-Bohrer ein Loch bohren.


go-kart-58.1

Schritt 58:

An der 6-mm-Lochseite die Doppelgewindeschraube einschrauben und darauf das Rad (Lenkrad) mit Mutter montieren.

go-kart-58.2
go-kart-59

Schritt 59:

Lenkstange durch das Loch schieben und mit Schraube und Unterlegscheibe befestigen.


go-kart-60

Schritt 60:

Mit dem 4-mm-Bohrer ein Loch in die Lenkstange bohren (Abstand ca. 12 cm ab Lenkrad).


go-kart-61

Schritt 61:

Vier Ringschrauben für die Lenkung einschrauben (mit 3,5x13-mm-Schrauben vorschrauben).


go-kart-62

Schritt 62:

Drahtseil montieren. Siehe Skizze 3.


go-kart-skizze-3.1

Skizze 3: Befestigung des Drahtseils für die Lenkung

1. Seil durch das gebohrte Loch in der Lenkstange ziehen.

2. Durchgezogenes Ende zweimal um die Stange wickeln – zu Beginn das Seil über die Stange wickeln. Das andere Ende ebenfalls zweimal um die Stange wickeln – auch hier zu Beginn das Seil über die Stange wickeln.

3. Die jeweiligen Enden durch die Ringschrauben unter dem Lenkrad ziehen und anschließend an den Ringschrauben auf der Vorderachse befestigen.

go-kart-skizze-3.2

go-kart-skizze-3.3
go-kart-63

Schritt 63:

Sitzschale einsetzen.


go-kart-64

Schritt 64:

Bretter für Rückenlehne anschrauben (mit 8-mm-Gewindeschrauben und 8x M8-Flügelmuttern).


go-kart-65.1

Schritt 65:

Die sechs Gurtteile am Sitz befestigen, Schrauben festziehen.

go-kart-65.2
go-kart-66

Schritt 66:

Acht Deckel für die PVC-Rohre mit 4-mm-Bohrer mittig durchbohren.


go-kart-67

Schritt 67:

Alle PVC-Rohrteile ansprühen. Und das zwei Mal – so hält die Farbe noch besser.

Tipp: Dabei Handschuhe und Mundschutz tragen!


go-kart-68

Schritt 68:

Überrollkäfig zusammensetzen.


go-kart-69

Schritt 69:

Die PVC-Deckel an das Go-Kart schrauben. Siehe Skizze 4.


go-kart-70

Schritt 70:

Überrollkäfig und Go-Kart zusammenstecken.


go-kart-71

Schritt 71:

Hinteren linken Reifen so aufpumpen, dass ausreichend Druck auf die Antriebsrolle ausgeübt wird.


go-kart-72.1

Schritt 72:

Anschnallgurt, Hupe, Spiegel, Fahne montieren.

go-kart-72.2

Wichtige Hinweise:

  • Die Maße des Materials sind angepasst auf ein Kind mit einer Größe von 1,35 m und einem Gewicht von 26 kg.
  • Das Go-Kart besitzt keine Straßenzulassung und darf somit nicht im öffentlichen Straßenverkehr genutzt/eingesetzt werden.
  • Bei dem Go-Kart Kinderführerschein handelt es sich um keine offizielle Fahrerlaubnis.
  • Das Go-Kart sollte nur unter Aufsicht Erwachsener genutzt werden.
  • Empfehlenswert ist das Tragen eines Helms bei Nutzung.
  • Das Go-Kart funktioniert nicht gut auf nassen und schlammigen Untergründen!

Durchführung auf eigene Verantwortung. hagebaumarkt schließt für die nicht sach- und fachgerechte Montage und bei Fehlgebrauch jede Haftung aus.