Hagebau.at verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.at nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Regensburger Norm

Ähnlich wie die Münchener Norm verbietet die Regensburger Norm bereits seit dem 3. März 1997 in der Stadt Regensburg den Betrieb von Feuerstätten, die mit Festbrennstoffen betrieben werden. Um dennoch einen Kaminofen zu nutzen, müssen die Betreiber der Feuerstätte bei der Stadtverwaltung einen Ausnahmeantrag stellen. Die Chance auf eine Genehmigung erhalten lediglich Öfen, deren Abgase einen CO-Gehalt von 0,12 Vol.%/1,5g/m³ in Bezug auf 13 Prozent Sauerstoff nicht unterschreiten. Die Strenge Regensburger Norm soll die Bewohner der Stadt vor zu hohen Schadstoffkonzentrationen in der Luft schützen.

© hagebau.at 2016 – hagebaumarkt Österreich