Hagebau.at verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.at nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Poolwasser pflegen: Die richtige Pflege für Ihren Swimmingpool

Seitdem Aufstellbecken günstig im Baumarkt erhältlich sind, erfüllen sich immer mehr Hausbesitzer ihren Traum von einem eigenen Swimmingpool. Auch Einbaubecken liegen im Trend und bringen das Urlaubs-Feeling für Groß und Klein nach Hause. Selbst der schönste Pool benötigt jedoch ein Minimum an Pflege, denn ein ungepflegtes Becken ist schlichtweg unhygienisch. Zu den wichtigsten Helfern bei der Poolreinigung gehört eine leistungsstarke Filteranlage. Mit einer guten Beckenhydraulik vermeiden Sie Algenbefall. Außerdem sollten Sie Ihr Poolwasser für eine optimale Hygiene im Frühling wechseln und regelmäßig Frischwasser zulassen. Zu den wichtigsten Faktoren für eine gute Wasserqualität gehört der pH-Wert.

Wasserqualität und pH-Wert: Pflegeschritt pH- Regulierung

Der pH-Wert wird meistens in Zusammenhang mit Kosmetikartikeln genannt. Er gibt den sauren oder basischen Charakter von wässrigen Lösungen an. Der ideale pH-Wert für Poolwasser liegt zwischen 7,0 und 7,4. Damit entspricht er dem menschlichen pH-Wert. Er ist wichtig für:

  • Haut
  • Haare
  • die Wirksamkeit von Poolpflegemitteln

Um den pH-Wert Ihres Poolwassers zu messen, verwenden Sie ein elektronisches Messgerät, Tabletten oder Teststreifen. Zur pH-Regulierung des Poolwassers eignen sich die folgenden Produkte:

  • pH-Senker für einen neutralen pH-Wert
  • pH-Heber zum Anheben des pH-Wertes

Poolwasser pflegen: Desinfektion

Der zweite Schritt nach der pH-Regulierung ist die Wasserdesinfektion. Mit Desinfektionsmitteln werden Mikroorganismen im Poolwasser abgetötet, die das Wasser trüben und verschmutzen. Für die Poolreinigung eignen sich die folgenden Desinfektionsmittel:

  • Chlor in Form von Granulat oder Tabletten
  • Aktivsauerstoff (chlorfrei)
  • Brom (chlorfrei)

Algenvermeidung und Trübungsentfernung zur Poolwasserpflege

Besonders im Sommer bilden sich in Swimmingpools Algen, die an einem grünen Schleier auf dem Wasser erkennbar sind. Da sich von Algen befallenes Poolwasser nur mühsam wieder reinigen lässt, sollte man der Bildung mit geeigneten Poolpflegemitteln gleich vorbeugen. Desinfektionsmittel reichen hier leider nicht aus. Verwenden Sie stattdessen spezielle Algizide und Überwinterungsmittel.

Klares Wasser ist kein Zufall, sondern das Ergebnis einer effektiven Flockung oder Trübungsentfernung. Hier sorgen spezielle Flockungsmittel für eine optimale Filterung kleinster Schmutzteilchen, die ansonsten nur schwer vom Sandfilter aufgefangen werden.

© hagebau.at 2016 – hagebaumarkt Österreich