Hagebau.at verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.at nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Vertikutierer & Belüfter für die optimale Rasenpflege

Das Vertikutieren oder Belüften des Rasens ist erforderlich, wenn Ihre Rasenfläche keinen dichten Bewuchs zeigt oder von Moos und anderen Gewächsen durchsetzt ist. Die ideale Zeit für diese Aufgabe ist das zeitige Frühjahr. Zum Zweck des Vertikutierens haben Sie die Wahl zwischen Handgeräten sowie einem Vertikutierer Belüfter mit Benzin- oder Elektroantrieb. Für welches Gerät Sie sich entscheiden, hängt von der Größe der Rasenfläche ab, denn das Vertikutieren oder Belüften des Rasens mit einem Handgerät ist körperlich durchaus anstrengend.

Top Vertikutierer



Wann reicht ein Handvertikutierer aus?

Der Handvertikutierer hat die Form eines Rechens und weist zwischen den deutlich gekrümmten Zähnen große Abstände auf. Die Verwendung dieses Gartengeräts ist empfehlenswert, wenn Ihre Rasenfläche nur sehr klein oder mit einem größeren Gerät nicht zugänglich ist.

Elektrische Vertikutierer & Belüfter für kleinere Rasenflächen

Sofern Ihre Rasenfläche bis zu 400 m² groß und überall mit einem Stromkabel erreichbar ist, bietet sich ein elektrischer Vertikutierer & Belüfter an. Das Gerät funktioniert nach demselben Prinzip wie ein Benzinvertikutierer. Im unteren Bereich befindet sich eine Messerwalze, die durch den Motor angetrieben die Grasnarbe kraftvoll aufritzt und dem Rasen somit genügend Freiraum für einen dichteren Wuchs schafft. Bei der Auswahl Ihres elektrischen Vertikutierers & Belüfters sollten Sie darauf achten, dass das Gerät nicht zu leicht ist, da ansonsten die Messer nicht tief genug in den Boden eindringen können.

Vertikutierer & Belüfter mit Benzinmotor

Kraftvoll und wirksam gelingt das Vertikutieren, wenn Sie einen Vertikutierer & Belüfter mit Benzinmotor einsetzen. Das motorbetriebene Gerät ist zudem die ideale Alternative, wenn Ihre Rasenfläche über 400 m² groß ist und sich kein Stromanschluss in der Nähe befindet. Außerdem bietet Ihnen ein Benzinvertikutierer durch das nicht vorhandene Kabel mehr Bewegungsfreiheit. Nachteile des Modells mit Benzinmotor sind

  • die starke Geräuschentwicklung
  • die Abgasemission
  • der Wartungsaufwand.

Auswahlkriterien beim Kauf eines Benzinvertikutierers sind die Walzenbreite und die Leistung. Je größer die zu bearbeitende Rasenfläche ist, umso breiter sollte die Walze sein. Geräte mit einer hohen Leistung von über 3 kW arbeiten besonders wirkungsvoll.

© hagebau.at 2016 – hagebaumarkt Österreich