Hagebau.at verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.at nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Elektrorasenmäher – leise und sauber

Elektrorasenmäher sind leise und verbreiten keine Abgasschwaden. Allerdings können die Mäher mit der Leistung starker Benzinrasenmäher nicht mithalten. Wo liegen die weiteren Vor- und Nachteile der Geräte? Für welche Rasenflächengrößen sind sie geeignet?

Was sollten Sie beim Kauf von Elektrorasenmähern beachten?

Elektrorasenmäher gibt es in unterschiedlichen Leistungsklassen und Ausführungen. In Ihre Kaufentscheidung sollte auf jeden Fall die Größe Ihrer Rasenfläche einfließen. Je größer die Schnittbreite und die Leistung des Elektromähers ausfallen (wird in kW oder Watt angegeben), desto schneller sind Sie meist mit dem Rasenmähen fertig. Die Größe des Fangkorbs ist für eine effiziente Arbeit mit Rasenmähern ebenfalls wichtig. Wenn Sie beim Rasenmähen gleichzeitig mulchen wollen, sollten Sie einen Mäher mit dieser Zusatzfunktion wählen. Ein Radantrieb erleichtert Ihnen das Schieben des Geräts. Die wichtigsten Vor- und Nachteile von Elektrorasenmähern sind nachfolgend aufgelistet.

Vor- & Nachteile von Elektrorasenmähern:

VorteileNachteile
  • meist deutlich leiser als Benzinmäher
  • abgasfrei, kein Motorölbedarf, daher umweltfreundlicher
  • kein mühsames Starten über Startleine
  • relativ günstig in der Anschaffung
  • leichter als Benzinmäher
  • gegenüber Benzinmähern häufig geringe Leistung, daher bei sehr hohem Rasen teilweise überfordert
  • Stromanschluss erforderlich
  • Kabel ist beim Mähen oft im Weg, insbesondere bei verwinkelten Rasenflächen


Elektrorasenmäher richtig pflegen

Auch Elektrorasenmäher benötigen etwas Pflege. Nach dem Mähen sollten Sie Rasenmäher und Fangkorb von anhaftenden Rasen- und Erdresten befreien. Dazu eignen sich zum Beispiel eine kleine Gartenschaufel und ein Handfeger. Besonderes Augenmerk sollten Sie dabei auf die Unterseite des Mähers legen. Starke Rasenanhaftungen können dort Strömungs- und Auswurfkanäle verstopfen. Mit verstopften Kanälen kann Ihr Mäher Gras nur schlecht in den Fangkorb befördern. Mit einem stumpfen Messer ist das Rasenmähen mühsam und der Motor des Elektrorasenmähers wird unnötig belastet. Lassen Sie das Messer daher nach ca. 20 - 30 Arbeitsstunden in einer Fachwerkstatt schleifen.

© hagebau.at 2016 – hagebaumarkt Österreich