Hagebau.at verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.at nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Carport errichten: Benötige ich eine Baugenehmigung?

Ein Carport lässt sich mit fertigen Bausätzen einfach auf nahezu jedem Grundstück errichten und ist damit eine preisgünstige Alternative zur Garage. Der Unterstand schützt das Auto zuverlässig vor Witterungseinflüssen wie Hagel, Regen, Schnee und vor intensiver Sonneneinstrahlung. Wer seine Idee von einem Carport verwirklichen möchte, sollte sich jedoch vorher erkundigen, ob er erst einen Bauantrag einreichen muss.

Bauanträge für Carports: Regelungen in den Bundesländern

Leider gibt es keine bundeseinheitliche Regelung für Carports. Das bedeutet: In einigen Bundesländern können Sie Ihren Carport, wenn er eine bestimmte Größe nicht überschreitet, unter Beachtung der öffentlich-rechtlichen Bestimmungen genehmigungsfrei errichten. In den meisten Bundesländern muss aber grundsätzlich ein Bauantrag für Carports gestellt werden.

Baugenehmigung für Carports beantragen

Wenn Sie für Ihren Carport eine Baugenehmigung benötigen, dann ist ein Bauantrag erforderlich. Dieser besteht aus verschiedenen Unterlagen:

  • Bauzeichnung
  • Baubeschreibung
  • Statik
  • Lageplan
  • Flurkarte
  • Antragsformular

Die Bauzeichnung und die Informationen zur Statik erhalten Sie in der Regel vom Carport-Hersteller. Anhand dieser Unterlagen kann Ihnen die zuständige Baubehörde auch grundsätzlich mitteilen, ob Sie nun eine Baugenehmigung benötigen oder nicht. Wer ohne Genehmigung baut, obwohl in seinem Bundesland ein Bauantrag vorgeschrieben ist, muss den Carport im ungünstigsten Fall wieder abbauen.

© hagebau.at 2016 – hagebaumarkt Österreich