Hagebau.at verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.at nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Autozubehör & Autopflege – Nützliches & Praktisches

Zubehör für das Auto rundet die Ausstattung ab, schützt vor Schmutz und Kratzern, sorgt für sicheren Halt der Ladung und unterstützt Sie dabei, den Wert Ihres Fahrzeugs zu erhalten. Mit den richtigen Tipps und Kniffen sowie dem passenden Autozubehör erleben Sie besonders komfortables Reisen und vereinfachen die Pflege Ihres Wagens deutlich.

Was gehört zur richtigen Autopflege und wie pflege ich verwitterten Autolack richtig?

Für viele Menschen ist das Auto zu einer Art zweitem Wohnzimmer geworden. Das tägliche Pendeln zur Arbeitsstelle, Einkäufe erledigen, Ausflüge in der Freizeit und Reisen im In- und Ausland – das Auto spielt eine zentrale Rolle im Alltag. Mit praktischem Zubehör steigern Sie den Komfort und passen die Ausstattung Ihres Pkw Ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen an. Besonders praktisch sind unter anderem folgende Zubehörteile:

Getränkehalter im Auto
  • Organizer: Mit zusätzlichen Organizern mit intelligenter Fächeraufteilung vergrößern Sie im Handumdrehen den Stauraum im Fahrgastraum und schaffen Ordnung im Kofferraum. Organizer sind unter anderem als Box für den Rücksitz, den Fußraum oder den Kofferraum erhältlich, ebenso gibt es Modelle, die Sie an der Rückenlehne der Vordersitze anbringen können. Hier findet alles seinen festen Platz – vom Eiskratzer über das Kinderspielzeug bis hin zum Brillenputztuch und Ihr Fahrzeug ist immer sauber und aufgeräumt.
  • Sitzauflagen: Sie wünschen sich eine Sitzheizung oder möchten, dass Ihr Rücken während der Fahrt ergonomisch korrekt gestützt wird? Mit einer zusätzlichen Sitzauflage aus dem Autozubehör schonen Sie nicht nur die Polster Ihres Wagens, Sie passen den Sitzkomfort auch genau an Ihre persönlichen Bedürfnisse an. Und mit einer Auflage mit integrierter Sitzheizung und Anschluss für den Zigarettenanzünder genießen Sie zugleich wohlige Wärme.
  • Kofferraumwannen: Wannen für den Kofferraum schützen den Teppich vor Verschmutzungen von der Ladung. Dieses Autozubehör ist in universellen Größen, die in viele Fahrzeuge passen sowie abgestimmt auf Auto-Typ und Modell, erhältlich.
  • Auch Getränkehalter, Zusatzspiegel, um Kleinkinder im Blick zu behalten oder Nackenkissen können den Komfort im Fahrzeug deutlich erhöhen.

Autozubehör sorgt nicht nur für mehr Komfort, es trägt auch zu einer höheren Sicherheit im PKW bei. Zu dem empfehlenswerten und teilweise sogar gesetzlich vorgeschriebenen Zubehör für das Auto gehört unter anderem:

  • Warnweste: Seit einigen Jahren muss in jedem Pkw mindestens eine Warnweste vorhanden sein. Es besteht zwar keine Pflicht, die Warnweste zu tragen, aber bei einer Panne oder einem Unfall sollten Sie die Warnweste zur eigenen Sicherheit anziehen. Deshalb empfiehlt es sich auch, eine Weste für jeden Mitfahrer vorzuhalten, um Unfälle in der Dunkelheit oder bei Nebel zu vermeiden. Andere Verkehrsteilnehmer können die Unfallstelle frühzeitig erkennen und angemessen reagieren.
  • Spanngurte: Ungesicherte Ladung stellt ein großes Sicherheitsrisiko für die Insassen dar, denn selbst vermeintlich kleine Gegenstände können sich bei einer Vollbremsung oder einem Unfall in gefährliche Geschosse verwandeln. Während Organizer die kleinen Dinge sicher aufnehmen, benötigen Sie zur Sicherung größerer Stücke robuste Spanngurte. Lagern Sie immer einige Gurte im Auto, so sind Sie auch bei Spontankäufen immer gut gerüstet.
Hund im Kofferraum
  • Hundegitter: Was für die Ladung gilt, das trifft auch auf den geliebten Vierbeiner zu – beim Bremsen und bei einem Unfall wird selbst ein kleines Exemplar zum Verletzungsrisiko. Außerdem kann ein sich frei im Auto bewegender Hund den Fahrer ablenken und einen Unfall provozieren. Sichern Sie Ihren Vierbeiner deshalb mit einem Hundegitter oder einem Hundenetz. Sie profitieren nicht nur von mehr Sicherheit, auch die Sitze werden vor Verschmutzung durch nasse Pfoten und Haare geschützt. Möchten Sie Ihren Hund für kurze Zeit allein im Auto lassen, nutzen Sie Fenstergitter, um eine ausreichende Belüftung sicherzustellen.
  • Reifen-Kit: Eine Reifenpanne ist sehr ärgerlich. Ein Reifen-Kit dichtet kleinere Schäden ab und füllt den Reifen wieder mit Luft. So bleibt Ihnen der Reifenwechsel auf offener Strecke oder das Warten auf den Pannendienst erspart. Bei einem modernen Auto ohne Ersatzrad ist ein Reifen-Reparaturset ein Muss.

Was gehört zur richtigen Autopflege?

Mit der richtigen Autopflege behält Ihr wertvoller Wagen seinen Wert und wirkt immer sauber und gepflegt. Auch ältere Modelle lassen sich mit der passenden Pflege aufwerten und erstrahlen wieder in neuem Glanz. Verschiedene Produkte unterstützen Sie dabei, den Lack vor Verwitterung zu schützen oder angegriffene Pkw-Lacke wieder zum Strahlen zu bringen. Auch für die Felgen und den Innenraum stehen hochwirksame und einfach anzuwendende Pflegemittel aus dem Autozubehör zur Verfügung. Die folgende Tabelle gibt Ihnen eine erste Übersicht.

Autopflege-Produkt aus dem Autozubehör Wirkung Anwendungshinweise
Auto-Shampoo Entfernt Schmutz Mit viel Wasser arbeiten, Schwamm oft spülen, um Kratzer zu vermeiden.
Auto-Politur Politur entfernt feine Kratzer und Schleier auf dem Lack Je jünger der Lack, desto seltener ist eine Politur nötig und je feiner sollten die Schleifkörper sein.
Auto-Wachs Hartwachs schützt den Lack Wenn Regen nicht mehr vom Auto abperlt, ist die Wachsschicht abgetragen.
Auto-Baumharzentferner Entfernt Harz ohne Schrubben und Kratzer Anwendungshinweise des Herstellers beachten
Auto-Insektenentferner Löst angetrocknete Insekten Anwendungshinweise des Herstellers beachten
Auto-Teerfleckenentferner Teerflecken sind sehr hartnäckig. Anwendungshinweise des Herstellers beachten
Felgenreiniger Löst hartnäckigen Bremsstaub Mit weicher Felgenbürste und viel Wasser arbeiten, um Kratzer an Alufelgen zu vermeiden.
Kunststoffreiniger Reinigt und frischt auf Für Stoßstangen, Schweller und Ähnliches aus Kunststoff
Schleifpaste Entfernt Kratzer und eingebrannten Vogelkot Anwendungshinweise des Herstellers beachten und vorsichtig arbeiten
Motorreiniger Entfernt Öl und Schmutz Nur an ausgewiesenen Waschplätzen anwenden
Cockpitreiniger Reinigt Armaturen und Kunststoffteile im Innenraum und schützt vor neuer Verschmutzung Für matte und glänzende Oberflächen erhältlich
Auto-Textilreiniger Entfernt Flecken und unangenehme Gerüche Vorher an unauffälliger Stelle testen
Auto-Lederpflege Pflegt und nährt Lederbezüge Nach Herstelleranweisung anwenden

Wie pflege ich verwitterten Autolack richtig?

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der Lack ist das Aushängeschild des Wagens. Matter, verwitterter, glanz- und farbloser Lack lässt jeden Pkw alt und ungepflegt wirken. Mit dem passenden Zubehör, dem nötigen Wissen und ein wenig Zeit lassen Sie Ihr Auto im Handumdrehen wie neu aussehen. Die folgende Anleitung zeigt das Vorgehen Schritt für Schritt.

1. Schritt: Auto waschen

Waschen Sie das Auto gründlich mit einem Shampoo aus dem Autozubehör. Nutzen Sie viel Wasser und spülen Sie den Schwamm immer wieder gründlich aus, um Kratzer zu vermeiden. Arbeiten Sie nicht in der prallen Sonne oder auf heißem Lack. Müssen Sie zur Autowäsche fahren, lassen Sie das Auto vor Beginn der Arbeiten abkühlen.

2. Schritt: Spülen und trocknen

Spülen Sie das Shampoo zügig ab und trocknen Sie das Auto mit einem Mikrofasertuch oder einem Fensterleder, um Flecken zu vermeiden.

3. Schritt: Auto polieren von Hand

Für einen verwitterten Lack mit Grauschleier, Kratzern und eingebranntem Schmutz ist eine Auto-Politur mit hohem Abrieb richtig. Tragen Sie die Politur nicht direkt auf den Lack, sondern auf spezielle Polier-Pads oder Tücher auf oder nutzen Sie Polierwatte aus dem Autozubehör. Bearbeiten Sie immer kleine Bereiche von etwa 50 x 50 cm Größe mit gleichmäßigem Druck in kreisenden Bewegungen. Wechseln Sie dabei regelmäßig das Tuch und nutzen Sie die Politur sparsam. Viel hilft an dieser Stelle nicht viel. Es ist möglich, dass bei stark verwittertem Lack mehrere Durchgänge erforderlich sind. Möchten Sie Ihr Auto lieber mit einer Poliermaschine pflegen, lesen Sie weiter bei Schritt 5.

4. Schritt: Auto konservieren – Wachsen von Hand

Nachdem Ihr Auto nun aussieht wie neu, müssen Sie den gepflegten Zustand erhalten. Denn Pollen, Sand und Steinchen, Harz, Insekten, Vogelkot und die UV-Strahlung der Sonne sowie Streusalz und Split im Winter setzen dem Lack sofort wieder zu. Eine Schicht Hartwachs konserviert den Lack und schützt ihn vor schädlichen Umwelteinflüssen. Gehen Sie hier vor wie beim Polieren. Geben Sie das Wachs auf ein weiches Tuch und polieren Sie das Pflegemittel aus dem Autozubehör abschnittsweise zügig mit leichtem Druck aus. Auto-Hartwachs trocknet schnell, deshalb ist rasches Arbeiten angeraten. Die erfolgreiche Behandlung erkennen Sie am feinen Glanz und daran, wie Wasser einfach vom Lack abperlt.

5. Schritt: Polieren mit der Auto-Poliermaschine

Auto-Poliermaschine

Achtung! Polieren ist eine mühsame und anstrengende Tätigkeit. Doch bevor Sie zu einer elektrischen Poliermaschine greifen, lassen Sie sich den Umgang von einem Profi zeigen. Eine falsche Anwendung kann den Lack dauerhaft schädigen, unter Umständen nehmen Sie aus Versehen die ganze Lackschicht ab. Arbeiten Sie sauber und wechseln Sie die Polierpads regelmäßig gegen frische aus. Um ein unschönes Wellenmuster zu vermeiden, führen Sie die Poliermaschine aus dem Autozubehör gleichmäßig über den Lack. Vermeiden Sie kreisende Bewegungen, sondern polieren Sie die einzelnen Abschnitte im Quadrat und mit diagonalen Linien aus. Arbeiten Sie nie lange an einer Stelle, um den Lack nicht zu erhitzen oder zu viel Material abzutragen. Ideal bei verwittertem Lack sind mehrere Poliergänge mit der Maschine mit immer feinerer Politur und immer weicheren Polierpads.

6. Schritt: Auto versiegeln mit der Poliermaschine

Wenn Ihr Auto wieder in satter Farbe glänzt, müssen sie auch beim Polieren mit der Poliermaschine den Lack vor neuer Verschmutzung und neuen Schäden schützen. Tragen Sie zum Abschluss eine Schicht Hartwachs auf. Auch hier gehört das Pflegeprodukt aus dem Autozubehör auf das Polierpad und nicht direkt auf den Lack. Gehen sie wie beim Polieren vor und arbeiten sie das Mittel abschnittsweise zügig ein.

Wie kann ich mein Auto vor Vogelkot, Pollen und Harz schützen?

Laternenparker kennen das Problem: Nach einer Nacht unter einem Baum ist das Auto stark verschmutzt. Ohne schnelle Wäsche brennt der Schmutz ein. Eine Lösung bietet eine Stoffgarage. Im Winter nutzen viele Autofahrer dieses Autozubehör, um das Vereisen der Scheiben zu verhindern. Doch auch im restlichen Jahr bietet eine Stoffgarage viel Schutz vor Schmutz und Witterung.

Autozubehör wertet jedes Auto auf

Mit Autozubehör lassen Sie Ihr Auto wertvoll und gepflegt aussehen und passen die Ausstattung Ihren Wünschen an. Schicke Radkappen lassen unansehnliche Stahlfelgen verschwinden (z. B. bei Winterreifen) und schützen die Radnaben vor Nässe und Schmutz. Radkappen sind aus aluminiumfarbenem Kunststoff oder lackiert in vielen verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Von der einfachen Abdeckkappe bis hin zu täuschend echten Nachahmungen von Alu-Felgen ist für jeden das Passende dabei. Für den Kauf müssen Sie lediglich die Größe der Felgen kennen. Ein Blick auf den Reifen schafft Klarheit: Die letzte Zahl bei der Reifengröße (z. B. 175 x 16 R 14) gibt die Größe der Felge in Zoll an, in diesem Beispiel 14 Zoll. Eine elektrische Kühlbox sorgt für kalte Getränke auf langen Fahrten. Auch in der Garage oder im Keller ist Autozubehör nützlich. Wagenheber ermöglichen kleine Reparatur- und Wartungsarbeiten und auf einem Felgenbaum lagern Sie den zweiten Reifensatz fachgerecht. Ein Batterieladegerät sorgt für die nötige Energie, wenn kein Nachbar für die Starthilfe greifbar ist. Haben Sie Marder in der Siedlung, schützt ein Marderabwehrgerät vor teuren Schäden.